Browsing Tag

SPD

Landtagswahl in Hessen 2018: Endergebnis mit den Verlierern CDU und SPD – Grüne und AfD jubeln

Wahlumfrage

Die Landtagswahl in Hessen hat fast ihren erwarteten Verlauf genommen. Das bislang vorliegende Endergebnis offenbart erneut die Schwächen der CDU und SPD mit rund elf Prozent an Stimmenverlusten. Als Gewinner der Wahl können sich erneut die Grünen feiern lassen und auch die AfD mit einem Zuwachs von neun Prozent ist mittlerweile in allen Landtagen Deutschlands vertreten.

Bis zum Ende des Wahlkampfes hatte die hessische CDU gehofft das Ruder noch rumreißen zu können. Letztendlich ist es ihnen gelungen noch den ein oder anderen Prozentpunkt zu gewinnen, aber letztendlich erhielten sowohl die Landesgruppen in Hessen als jene 14 Tage zuvor in Bayern die Quittung für die Bundespolitik. Nicht umsonst verwiesen die entsprechende Spitzenkandidaten auf diesen Umstand, aber helfen konnte es ihnen letztendlich nicht.Continue Reading

Landtagswahlen in Hessen 2018: Prognosen sehen hohe Verluste für CDU und SPD – Grüne und AfD gewinnen

Wahlumfrage

Am heutigen Sonntag wird in Hessen ein neuer Landtag gewählt. Dabei wird sich die Krise der großen Volksparteien weiter fortsetzen, möchte man den aktuellen Wahlumfragen und Prognosen im Vorfeld Glauben schenken. Die CDU wird ebenso große Verluste einfahren wie die SPD, während die Grünen erneut ihr Ergebnis steigern können. Ebenfalls zu den Gewinnern in Hessen dürfte sich die AfD zählen.

Die Landtagswahl in Bayern ist politisch noch nicht verarbeitet worden, da droht den großen Parteien schon das nächste Debakel. In Hessen werden die Wähler entscheiden, wer ihr Geschick in den kommenden Jahren führen soll. Die einst so starke CDU stürzt laut INSA und Infratest dimap auf 26 Prozent und verliert damit über zwölf Prozent. Nicht wesentlich besser ergeht es der SPD, deren Stimmenanteil von 30 auf 21 Prozent sinkt.Continue Reading

Aktuelle Wahlumfrage für Hessen 2018: CDU und SPD mit Verlusten – Grüne und AfD als Gewinner der Wahl

Wahlumfrage

Am kommenden Wochenende wird in Hessen ein neuer Landtag gewählt und natürlich wird insbesondere das Abschneiden der beiden großen Volksparteien CDU und SPD besonders im Fokus stehen. Derzeit müssen beide laut aktuellen Wahlumfrage mit weiteren Verlusten rechnen, während sich die Grünen erneut als Gewinner der Abstimmung aufschwingen dürfen. Auch die AfD kann mit deutlichen Stimmengewinnen rechnen.

Ähnlich wie in Bayern wird schon im Vorfeld der Wahl in Hessen 2018 viel über die möglichen Folgen spekuliert. Sollte die CDU stark verlieren, würde dies natürlich auch die Position der Kanzlerin deutlich schwächen. Deshalb wirft man noch einmal alles in den Wahlkampf, um in den letzten Tagen ein gutes Ergebnis zu retten.Continue Reading

Landtagswahl in Bayern 2018: Endergebnis mit Schock für CSU und SPD – AfD und Grüne jubeln

Bayern

Die Landtagswahl in Bayern hat ihre Spuren hinterlassen. Das Bundesland im Süden hat vor allem der Groko die Quittung für ihre Arbeit augestellt. Die CSU und die SPD erleben historische Niederlagen, während fast alle anderen Parteien profitieren können. Insbesondere die Grünen und auch die AfD können sich als Gewinner feiern lassen. Die FDP schafft knapp den Einzug in den Landtag, während die Linke in Bayern erneut gescheitert ist.

Schon im Vorfeld der Wahl in Bayern ging es bei der Union gar nicht mehr so sehr um Inhalte, als vielmehr um Schuldfrage. Die Wahlumfragen haben ein Debakel hervorgesagt, dass zwar nicht in vollem Umfang eingetreten ist, aber dennoch spürbar Verunsicherung hinterlassen hat. Die CSU verliert 10,5 Prozent und kann nicht mehr allein regieren. Mit 37,2 Prozent erreicht man einen historischen Tiefswert und braucht einen Koalitionspartner zum Regieren. Dabei bieten sich in sowohl die SPD, die Freien Wähler und natürlich die Grünen an.Continue Reading

Landtagswahlen in Bayern 2018: Prognosen sehen eine CSU mit Verlusten und starke Grüne und AfD

Bayern

Am heutigen Sonntag wird in Bayern ein neuer Landtag gewählt und natürlich schauen die Bürger hierzulande gespannt auf den Ausgang. Aktuelle Prognosen sehen einen deutlichen Stimmenschwund bei der CSU, die auf jeden Fall mit einem Koalitionspartner regieren muss. Ein starkes Ergebnis werden die Grünen erzielen, wenn die aktuellen Umfragen nicht vollkommen daneben liegen. Bei der AfD rechnet man in Bayern mit zehn bis 14 Prozent der Stimmen.

Es ist schon immer kein gutes Zeichen gewesen, wenn schon im Vorfeld über Personalfragen diskutiert und spekuliert wird. Insbesondere Parteichef Horst Seehofer dürfte am heutigen Sonntag in den Mittelpunkt rücken, wenn sich die Umfragen bewahrheiten sollten. Die Forschungsgruppe Wahlen sieht die regierenden CSU bei 34 Prozent, INSA bei 33 Prozent. Damit würde man rund 14 Prozent verlieren und zum Weiterregieren einen Koalitionspartner benötigen. Läuft es noch schlechter für die CSU, könnte sogar ein Bündnis aus mehreren Parteien an ihre Stelle rücken.Continue Reading

Aktuelle Wahlumfrage für Bayern 2018: CSU und SPD schwach – starke Grüne und AfD die Zünglein an der Waage

Wahlumfrage

Am kommenden Sonntag wird in Bayern ein neuer Landtag gewählt. Dabei kann die CSU mittlerweile laut aktuellen Umfragen (Forschunsgruppe Wahlen) ihren Regierungsauftrag verlieren, wenn sich auf der anderen Seite mehrere Parteien zu einer Koalition zusammenfinden. Auf jeden Fall muss die CSU mit dem wohl schlechtesten Wahlergebnis in der Geschichte des Freistaats rechnen, während die Grünen auftrumpfen. Die Werte der AfD schwanken derweil bei den Umfrageinstituten zwischen zehn und 14 Prozent.

Bei der CSU versucht man in diesen Tagen noch einmal alles in die Waagschale zu werfen, um wichtige Stimmen zu sammeln. Die Partei wird auf jeden Fall am Sonntag ein historisch schlechtes Wahlergebnis erzielen und braucht auf jeden Fall einen Koalitionspartner, um weiter regieren zu können. Ob man gemeinsam mit den Grünen an den Verhandlungstisch tritt, die sich derzeit laut Forschunsgruppe Wahlen über 19 Prozent der Stimmen freuen dürfen, während die CSU mit 34 Prozent mehr als 13 Prozent gegenüber der Landtagswahlen von 2013 verliert.Continue Reading

Aktuelle Wahlumfrage für Bayern 2018: CSU droht historische Schlappe – AfD schwächelt

Wahlumfrage

Am übernächsten Sonntag wird in Bayern ein neuer Landtag gewählt und die aktuellen Umfragen verheißen für die CSU nichts Gutes. Laut einer aktuellen Erhebung durch Infratest dimap liegt die Partei auf einem historischen Tiefswert und könnte sogar erstmals die Regierung verlieren. Die AfD, die von vielen womöglich wirklich als “Alternative” in Betracht gezogen wurde, verliert in Bayern jedoch derzeit an Zuspruch.

Am übernächsten Sonntag stehen in Bayern die Wahlen auf der Agenda und natürlich schauen alle gespannt auf den Ausgang. Die aktuelle Bundesregierung könnte durch die Wahl noch einmal nachhaltig erschüttert werden, denn die CSU erweist sich längst nicht mehr als starker Partner im Süden. Womöglich droht der Partei ein historisches Debakel und falls die anderen Parteien Einigkeit zeigen, könnte es sogar erstmals eine Regierung ohne die CSU in Bayern geben.Continue Reading

DeutschlandTrend 2018: AfD erstmals zweitstärkste Partei – SPD und Union verlieren

Wahlumfrage

Beim ARD-DeutschlandTrend 2018 durchgeführt durch Infratest dimap konnte die Alternative für Deutschland zum ersten Mal als zweitstärkste Partei in Deutschland aufschwingen. Die Regierungsparteien aus Union und SPD müssen hingegen Stimmverluste. Vor allem Horst Seehofer scheint der Koalition mit seinen Stimmungswerten schwer zuzusetzen.

Die AfD muss derzeit gar nicht allzu sehr in den Mittelpunkt rücken, denn Regierung sorgt schon allein für ihr Stimmungstief. Insbesondere der Streit im den einstigen Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz Hans-Georg Maaßen lässt das Bündnis in einem schlechten Licht erscheinen. Die Beförderung von Maaßen als Alleingang von Horst Seehofer dürfte der Regierung wieder deutlich geschadet haben, zumal es daraus erneut keine Konsequenzen geben wird.Continue Reading

Aktuelle Wahlumfrage 2018: SPD mit Zuwachs bei schwächelnder AfD

Wahlumfrage

Laut einer aktuellen Wahlumfrage von Forsa kann die SPD in dieser Woche leichte Zuwächse verzeichnen, während die Union aus CDU und CSU leicht verliert. Ebenso muss sich die Alternative für Deutschland mit deutlich weniger Zuspruch zufrieden geben, als in den Wochen zuvor.

Die politische Situation in Deutschland ist gerade nach den Vorkommnissen in Chemnitz nicht gerade einfach. Einerseits versuchen die Regierungsparteien den “Alltag” mit sozialpolitischen Themen einziehen zu lassen, ohne jedoch den Fokus zu verlieren. Im Bundestag versucht man der AfD die Grenzen aufzuzeigen, wie Martin Schulz in der vergangenen Woche eindrucksvoll bewies und damit überparteilich Rückendeckung erhielt. Dennoch zeigt es, wie fließend die Grenzen mittlerweile geworden sind.Continue Reading

Aktuelle Wahlumfrage 2018: AfD liegt erstmals vor der SPD

Wahlumfrage

Laut einer aktuellen Umfrage auf Bundesebene durch INSA konnte die Alternative für Deutschland weiter an Boden gut machen. Die Partei wird mittlerweile bei 17 Prozent geführt und liegt damit erstmals vor der SPD, die weiter in die Krise rutscht. Die Union aus CDU und CSU kann sich an der Spitze behaupten.

Die SPD hat mittlerweile große Probleme. Aus der einstigen Volkspartei, die entscheidenden Einfluss auf die deutsche Politik hatte, könnte bald eine Partei von vielen sein. Die Umfragewerte rutschen immer weiter in den Keller und die Sozialdemokraten finden keine Themen, bei denen man sich deutlich abgrenzen und auch behaupten kann. Von der Schwäche der SPD, aber auch der anderen Parteien profitiert in erster Linie die AfD.Continue Reading