Browsing Tag

DeutschlandTrend

Aktuelle Wahlumfrage 2020: AfD und Grüne verlieren weiter – Union als Gewinner im ARD-DeutschlandTrend

Wahlumfrage

Die Coronakrise hat die deutsche Politiklandschaft ordentlich durcheinander gewirbelt. Während sich die Union als Krisenmanager beweisen kann, müssen die Opositionsparteien derzeit abseits des Rampenlichts die Bürger erreichen. Dies spiegelt sich auch im aktuellen DeutschlandTrend wider, bei dem vor allem die Grünen und die AfD weiter verlieren. Die Union kann den besten Wert seit 2017 verbuchen.

In Krisenzeiten konnten die Regierungsparteien stets immer profilierter hervorgehen. Insbesondere der Umgang mit der Coronakrise und die getroffenen Maßnahmen seitens der Regierung scheinen die Bürger hierzulande zu überzeugen. Die sinkenden Infektionszahlen und vor allem die geringe Zahl der Toten im europäischen Vergleich sprechen für die Einschränkungen.Continue Reading

Aktuelle Wahlumfrage 2020: Union als Gewinner -AfD, Linke und Grüne verlieren beim DeutschlandTrend

Die Corona-Krise hat auch die politische Stimmung in Deutschland nachhaltig verändert. Laut dem aktuellen ARD-DeutschlandTrend ist die Union aus CDU und CSU der große Gewinner mit einem satten Plus. Die Oppositionparteien fehlt einfach die Möglichkeit sich zu beweisen. Die Alternative für Deutschland, die Linke und die Grünen verlieren in der Umfrage. Die SPD kann ihren aktuellen Wert behaupten.

WahlumfrageNoch vor wenigen Wochen hatten die Grünen die Pole Position inne bei den aktuellen Gewinnen. Die Corona-Krise hat dieses Bild nachhaltig verändert. Dies dürfte vor allem an der guten Arbeit der Bundesregierung in der Corona-Krise liegen. Laut dem ARD-DeutschlandTrend sind neun Prozent der Bundesregierung “sehr zufrieden” und 54 Prozent “zufrieden” – somit die Mehrheit. Dies spiegelt sich in den Umfragen wider.Continue Reading

DeutschlandTrend 2018: AfD erstmals zweitstärkste Partei – SPD und Union verlieren

Wahlumfrage

Beim ARD-DeutschlandTrend 2018 durchgeführt durch Infratest dimap konnte die Alternative für Deutschland zum ersten Mal als zweitstärkste Partei in Deutschland aufschwingen. Die Regierungsparteien aus Union und SPD müssen hingegen Stimmverluste. Vor allem Horst Seehofer scheint der Koalition mit seinen Stimmungswerten schwer zuzusetzen.

Die AfD muss derzeit gar nicht allzu sehr in den Mittelpunkt rücken, denn Regierung sorgt schon allein für ihr Stimmungstief. Insbesondere der Streit im den einstigen Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz Hans-Georg Maaßen lässt das Bündnis in einem schlechten Licht erscheinen. Die Beförderung von Maaßen als Alleingang von Horst Seehofer dürfte der Regierung wieder deutlich geschadet haben, zumal es daraus erneut keine Konsequenzen geben wird.Continue Reading