Bachelorette 2018: Gewinner Alexander erhält die letzte Rose

Bachelorette

Am gestrigen Abend stand das Finale von “Die Bachelorette” bei RTL auf dem Programm und Nadine Klein musste eine Entscheidung treffen. Nach dem beide Kandidaten ihre Mutter kennenlernen durften, erhielt am Ende Alexander die letzte Rose der Bachelorette. Die Enttäuschung bei Daniel war natürlich riesig, aber nach eigenen Aussagen sind Nadine und Alex noch ein Paar.

In den vergangenen Wochen wurde geflirtet und heftig um das Herz von Nadine Klein gekämpft. Die 32jährige hatte letztendlich die Qual der Wahl aus der Reihe der stattlichen Herren ihren Herzbuben zu finden. Ins Finale haben es dann Alex und Daniel geschafft, die nur noch eine Herausforderung bewältigen mussten. Sie durften Nadines Mutter kennenlernen, die womöglich einen kleinen Einfluss auf die Entscheidung hatte.

Bachelorette 2018: Gewinner Alexander erhält die letzte Rose

Nach einem letzten Treffen rechneten sich beide Kandidaten gute Chancen auf die letzte Rose aus, aber Daniel musste letztendlich in den sauren Apfel beißen und war dementsprechend enttäuscht. Er hatte schon tiefe Gefühle für Nadine entwickelt und auch diese konnte eine gewisse Zuneigung nicht abstreiten. Die letzte Rose im Finale von “Die Bachelorette” erhielt jedoch Alexander. Beim Wiedersehen im Anschluss bei Frauke Ludowig zeigte sich das Paar noch zurückhalten, aber es soll auf jeden Fall eine gemeinsame Zukunft geben.

Previous Post
Next Post

No Comments

Leave a Reply