Browsing Category

Wirtschaft

Schnee in Bayern und Österreich: Neue Schneefälle für Sonntag – Bahn- und Flugverkehr stark beeinträchtigt

Schneechaos

Das Wetter göhnt Bayern und Österreich eine kleine Atempause, aber schon in der Nacht zum Sonntag rechnen Meteorologen mit weiteren starken Schneefällen. Betroffen sind vor allem der Alpenraum, Südbayern und der Bayrische Wald. Die Lawinengefahr ist derzeit wieder gesunken, aber beim Bahn- und Flugverkehr müssen Reisende mit erheblichen Einschränkungen rechnen.

Glücklich dürften nur jene Menschen sein, die diese eindrucksvolle Winterlandschaft wirklich genießen können. Die Bewohner in den betroffenen Regionen haben hingegen mit dem Schneechaos zu kämpfen. Viele Straßen sind nicht passierbar, der Verkehr ist eingeschränkt und vor allem die Schneemassen auf den Dächern bereiten große Sorgen. Aktuell kann man in Südbayern und Österreich etwas durchatmen, aber schon für Sonntag kann es zu weiteren massiven Schneefällen kommen.Continue Reading

Schneechaos in Süddeutschland und Österreich hält an – für Mittwoch neue Schneeschauer erwartet

Schneechaos

Der Winter hat Süddeutschland und Österreich weiterhin fest im Griff. In einigen Ortschaften und Landeskreisen wurde der Schulunterricht für den heutigen Montag ausgesetzt, zudem versuchen die Einsatzkräfte den Verkehr wieder in geordnete Bahnen zu leiten. Für Mittwoch werden laut Wetterprognosen die nächsten Schneeschauer erwartet.

Zu Weihnachten musste man hierzulande noch auf die weißen Flocken verzichten, aber mittlerweile ist der Winter in Süddeutschland und den Alpenländer mit all seiner Pracht angekommen. In den vergangenen Tagen haben Behörden, Feuerwehr und Hilfskräfte eine Menge investiert, um den öffentlichen Nah- und Regionalverkehr aufrecht zu erhalten und aktuell gönnt ihnen das Wetter eine kleine Verschnaufpause mit neuen Schneeschauern. Allerdings hat man sich entschlossen in Miesbach, Bad-Tölz-Wolfratshausen und Traunstein sowie im Oberallgäu die Schule ausfallen zu lassen, um die Sicherheit der Schüler zu gewährleisten.Continue Reading

El Gordo Lotto: Ziehung von 2018 am heutigen Samstag sehnsüchtig erwartet

El Gordo

Am heutigen Samstag schauen viele Menschen gespannt nach Spanien, wo bei El Gordo eine der größten Lotterien weltweit ausgespielt wird. Der Hauptpreis beträgt vier Millionen Euro, aber ingesamt werden Summen in Höhe von über zwei Milliarden Euro an die verschiedenen Lose vergeben. Auch in Deutschland konnte man eines der begehrten Lose erwerben, um sich Hoffnungen auf einen Gewinn der vier Millionen zu machen, der immerhin 170 Mal vergeben wird.

In Spanien ist “El Gordo” schon ein kulturelles Highlight. Über mehrere Stunden hinweg werden im Teatro Real in Madrid tausende von Kugel gezogen, die hohe Gewinne versprechen. Insgesamt gibt es 15.000 Preise, die vergeben werden. Der Höchstgewinn von vier Millionen Euro wird immerhin 170 Mal vergeben.Continue Reading

Bahnstreik: Fernverkehr komplett eingestellt – Bayern auch im Nahverkehr betroffen

Deutsche Bahn

Der Bahnstreik, der nur bis 9 Uhr dauern sollte, hat erhebliche Auswirkungen. Zwischenzeitlich wurde der gesamte Fernverkehr der Deutschen Bahn eingestellt. Besonders hart betroffen ist das Bundesland Bayern, wo teilweise auch der Nahverkehr zu Erliegen gekommen ist. Hintergrund sind die Warnstreiks der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG). Die Kunden der Bahn sollen möglichst auf Dienstag ausweichen.

Die Tarif-Verhandlungen zwischen der Deutschen Bahn und der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hatte zuletzt zu keinen Ergebnissen geführt, obwohl beide Parteien mit ihren Angeboten nicht so weit auseinanderlagen. Die Konsequenz ist der heutigen Bahnstreik, der bis circa 9 Uhr andauern sollte und nun erhebliche Auswirkungen hatte.Continue Reading

Verkaufsoffener Sonntag zum 2. Advent mit Ikea, Kaufland und Netto

2. Advent

Zum 2. Advent hält der Handel ein besonderes Geschenk parat – den verkaufsoffenen Sonntag in zahlreiche Bundesländern. In Baden-Württemberg, Bayern und Berlin sowie Brandenburg, Rheinland-Pfalz und Sachsen werden die Geschäfte zwischen 13-18 Uhr öffnen. Beliebte Ziele sind dabei Ikea, Kaufland, die Shopping-Passagen in den Städten und Netto, das wie gewohnt mit Rabatten lockt.

Knapp zwei Wochen sind es noch bis Weihnachten und wer nicht auf den letzten Drücker Geschenke kaufen möchte, der sollte eventuell den zweiten Advent zum Shoppen nutzen. Der verkaufsoffene Sonntag Baden-Württemberg, Bayern und Berlin sowie Brandenburg, Rheinland-Pfalz und Sachsen bietet dazu eine Vielzahl von Möglichkeiten. Insbesondere Netto mit seinen zehn Prozent Rabatt in zahlreichen Filialen erfreut sich einer großen Popularität. Ikea und Kaufland sind zudem beliebte Anlaufpunkte für diesen Sonntag.Continue Reading

Ryanair erzielt Einigung mit deutschen Piloten

Ryanair

Das Jahr 2018 war geprägt von zahlreichen Streiks bei der Fluggesellschaft Ryanair. Zahlreiche Urlauber und Reisende in Deutschland waren von Flugausfällen betroffen. Der Druck der Gewerkschaften scheint sich nun ausgezahlt zu haben, denn die Airline und die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC)  haben eine grundsätzliche Einigung bei Bezahlung, Pensionen, Urlaub und Pilotenzulassungen erzielt.

Ryanair und die Gewerkschaften haben in diesem Jahr ausreichend die Muskeln spielen lassen. Die Airline hatte zwischenzeitlich in Betracht gezogen Deutschland als Standort aufzugeben, weil die immer wieder auftretenden Streiks erheblich dem Ansehen geschadet und vor allem auch zu erheblichen wirtschaftlichen Einbußen geführt hat. Nun konnte sich die Fluggesellschaft mit der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) auf wichtige Eckpunkte eines Tarifvertrages verständigen.Continue Reading

Black Friday 2018: Angebote von Amazon, Saturn und Media Markt mit satten Rabatten

Black Friday

Der Black Friday ist mittlerweile in vollem Gange und Verbraucher können hierzulande richtig sparen. Bei Amazon locken Angebote aus allen Bereichen, während bei Saturn und Media Markt vor allem elektronische Waren im Mittelpunkt stehen. Games, Waschmaschine, Trockner und Fernseher werden mit satten Rabatten angeboten. Aber auch in den Segmenten Reise mit Norwegian oder Finnlines sowie Mode von Adidas und Tommy Hilfiker gibt es deutlich Ersparnisse.

Das Phänomen “Black Friday” ist längst nicht mehr auf die USA beschränkt. In Deutschland ist dieser ungewöhnliche Shoppingtag inzwischen ebenso populär und es gibt nicht wenige Menschen, die sich eigens frei nehmen, um kein Schnäppchen zu verpassen. Lohnenswert ist es im Vorfeld einen Wunschzettel zu notieren, um wirklich gezielt auf die Suche gehen zu können. Continue Reading

Gaspreise steigen 2019 um 8,4 Prozent in Deutschland

Gaspreis

Die Verbraucher in Deutschland müssen im kommenden Jahr mit deutlich höheren Gaspreisen rechnen. Demnach haben zahlreiche Gasversorger bereits eine Preiserhöhung angekündigt und planen diese für 2019. Die durchnittliche Steigerung wird bei 8,4 Prozent liegen. Die Ursachen für den steigenden Gaspreis in Deutschland sind vielfältig.

Strom, Gas und Benzin gehören ohnehin schon seit Jahren zu den Preistreibern in den Haushalten in Deutschland. Dieser Trend wird auch 2019 anhalten, da zahlreiche Stromversorger bereits Preiserhöhungen angekündigt haben. Nun ziehen die Gasversorger nach und im Durchschnitt müssen die Verbraucher hierzulande mit einer Steigerung um 8,4 Prozent rechnen.Continue Reading

Black Friday 2018 naht: Angebote von Amazon, Saturn und Ebay schon im Vorfeld

Black Friday

Der Black Friday steht unmittelbar vor der Tür und die Verbraucher hierzulande können sich auf zahlreiche Schnäppchen einstellen. Amazon lockt bereits die gesamte Woche mit interessanten Angeboten in der Cyber Week, aber auch Saturn und Ebay können mit einigen Deals im Vorfeld aufwarten. Somit lohnt sich schon am heutigen Donnerstag der Blick auf den Wunschzettel.

Der Black Friday ist inzwischen in Deutschland ein bekanntes Shopping-Phänomen. Seinen Ursprung hat es vermutlich im Börsencrash der Zwanziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts und vor allem in den USA hat man angefangen auf diese Weise das Weihnachtsgeschäft einzuläuten. 2018 findet der Black Friday am morgigen Freitag statt und unzählige Shops locken mit satten Rabatten und wirklich tollen Angeboten. Continue Reading

Verbraucherpreise im Oktober so stark gestiegen wie zuletzt 2008

Kraftstoffe

Die Menschen hierzulande müssen vor allem für Energie tiefer in die Tasche greifen als noch ein Jahr zuvor. Das Statistische Bundesamt verzeichnete einen Anstieg der Inflation um 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Einen ähnlich hohen Anstieg hatte man zuletzt im Jahr im September des Jahres 2008.

An den Tankstellen bekommen die Autofahrer die höheren Kosten für Kraftstoffe schon seit Wochen zu spüren. Bei der Energie werden es die meisten Haushalte wohl erst im bei der Abrechnung des Jahres 2018 in der eigenen Kassen bemerken und selbst das Reisen ist im Herbst deutlich teurer geworden. In der Summe führt dies zu deutlich höheren Verbraucherpreisen im Oktober, die stark wie zuletzt im September 2008 angestiegen sind.Continue Reading