Handball-EM 2012 der Damen: Deutschland siegt gegen Montenegro – Halbfinale verpasst

12. Dezember 2012 - 07:11 - keine Kommentare

Bei der Handball-Europameisterschaft 2012 in Serbien ist der deutschen Mannschaft eine dicke Überraschung gelungen. Mit 27:20 fertigte man Tabellenführer Montenegro ab, allerdings verpasste man durch den Sieg der Ungarn das Halbfinale. Mit einem Erfolg gegen Rumänien winkt aber Platz 5.

Die Handball-Europameisterschaft 2012 könnte sich doch noch zu einer Erfolgsgeschichte für das deutsche Team entwickeln. Nach zwei bitteren Pleiten zum Auftakt gegen Spanien und Ungarn hatte kaum noch einer einen Pfifferling auf die Mannschaft gewettet, die sich mit einem glücklichen Erfolg über Kroatien in die Hauptrunde gerettet hat. Doch dieser Sieg scheint eine Initialzündung gewesen zu sein, denn man ließ nun einen 26:26-Unentschieden gegen Russland sowie eine dicke Überraschung folgen.

Deutschland siegt gegen Montenegro – Halbfinale verpasst

Am gestrigen Dienstagabend gewann die deutsche Mannschaft im zweiten Spiel der Hauptrunde deutlich gegen den bisherigen Tabellenführer Montenegro. Dank eines guten Starts und einer hervorragenden Mannschaftsleistung siegte man am Ende klar mit 27:20, wobei wieder einmal Laura Steinbach mit sieben Treffern die erfolgreichste Schützin war. Allerdings musste man am Abend erfahren, dass dieser Erfolg nicht mehr für das Erreichen des Halbfinales reichen würde, da Ungarn sein Spiel mit 25:19 gegen Rumänien für sich entscheiden konnte.

Dennoch kann das deutsche Team mit einem Sieg gegen Rumänien am Donnerstag den fünften Platz erreichen, was angesichts der bitteren Starts und der zahlreichen prominenten Ausfälle sicherlich als kleine Sensation gewertet werden darf.

Bild: Handball von photodigitalol, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
Tags:
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Handball-EM 2012 der Damen: Deutschland siegt gegen Montenegro – Halbfinale verpasst

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!