Borussia Mönchengladbach: Philipp Hosiner von Austria Wien im Visier

3. Dezember 2012 - 13:59 - 1 Kommentar

Mit dem sportlichen Abschneiden kann man nach der glänzenden zurückliegenden Saison aktuell nicht zufrieden sein bei Borussia Mönchengladbach, weshalb auch immer wieder Neuzugänge thematisiert werden. Unter anderem sollen die Fohlen ein reges Interesse an Philipp Hosiner von Austria Wien besitzen.

Das 1:1 beim FC Schalke 04 gibt wieder Hoffnung, dass man sich zumindest in der Rückrunde wieder ein wenig nach oben orientieren kann bei Borussia Mönchengladbach. Mit zwei Punkten Rückstand auf die internationalen Plätze hat man eine gute Saisonplatzierung noch nicht aus den Augen verloren. Allerdings erwägen die Verantwortlichen derzeit noch auf dem Transfermarkt aktiv zu werden, um entstandene Lücken und offensichtliche Mängel im Kader beheben zu können.

Philipp Hosiner von Austria Wien im Visier

Derzeit ist vor allem die Offensive die Problemstelle bei Borussia Mönchengladbach, weil Luuk de Jong verletzt ist und Ivan de Camargo sowie Mike Hanke zu unkonstante Leistungen erbringen. Hier noch einmal aktiv zu werden, würde durchaus sinnvoll sein. Im Visier hat man dabei Philipp Hosiner von Austria Wien, der sich aktuell als sehr treffsicher erweist. Mit zwölf Toren in zwölf Spielen hat er maßgeblich zum Erfolg von Austria Wien beigetragen. Zudem kann Hosiner schon auf Deutschland-Erfahrung zurückblicken, nach weniger erfolgreichen Gastspielen beim TSV 1860 München und dem SV Sandhausen. Derzeit scheint der Stürmer seine Offensivqualitäten voll auszuschöpfen und ist deshalb ein Thema bei der Borussia.

Bild:Borussia Mönchengladbach von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Borussia Mönchengladbach: Philipp Hosiner von Austria Wien im Visier

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Maximilian Baumgarten am 13. Dezember 2012 - 11:32 Uhr

Philipp Hosiner ist ein guter konterstürmer aber man sollte sich das in Ruhe anschauen denn die Summe für seine Klasse ist etwas hoch. Max Eberl hat nicht immer die besten Entscheidungen getroffen.. Ich bin nicht dafür das er zu unseren Borussen kommen sollte.
maxi 🙂

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Mönchengladbach: Philipp Hosiner von Austria Wien im Visier

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!