Voice of Germany: Zweite Live Show auf Sat.1

23. November 2012 - 18:30 - keine Kommentare

Die nächsten 16 Kandidaten müssen bei „The Voice of Germany“ die Live Shows überstehen: Nach einem gelungenen Auftakt auf Pro7 mit einem im Vergleich zur ersten Staffel leicht abgeänderten Konzept stellen sie sich nun auf Sat.1 der Gunst der Zuschauer.

Die zweite Live Show von „The Voice of Germany“ steht bereits in den Startlöchern: Nur einen Tag nach der ersten Runde wird nun auf Sat.1 das Publikum entscheiden, welche Sängerin oder welcher Sänger weiterkommt. Die Jury aus Xavier Naidoo, Nena, Rea Garvey und The BossHoss kann zwar Einschätzungen äußern – die Entscheidungsgewalt liegt jedoch ganz bei den Anrufern. Und für die aktuelle Staffel der Casting-Show auf Pro7 und Sat.1 wurden die Modalitäten der Auftritte verändert: Im Zuge des Erfolges der Battle-Rounds bei „TVOG“ müssen die Kandidaten nun auch in den Live Shows direkt gegeneinander antreten.

Voice of Germany: 8 Duelle in der zweiten Live-Show

In einer Art Duett-Duell stellen sich 16 Kandidatinnen und Kandidaten in 8 Durchgängen den Kommentaren ihrer Mentoren und vor allem dem Voting der Zuschauer. Moderaor Thore Schölermann verspricht sich noch mehr Spannung durch die konzeptionellen Anpassungen und die Sender hoffen auf gute Quoten – denn während „The Voice of Germany“ in den Blind-Auditions sehr gut bis deutlich besser als Konkurrenz-Sendungen abschnitt, sank das Zuschauerinteresse in der ersten Staffel, sobald die Live Shows erreicht waren.

Und auch in der zweiten Staffel konnte dies beobachtet werden: Konnten beim letzten Battle noch 4,12 Millionen Zuschauer gemessen werden, waren es bei der ersten Live-Show nur noch 3,11 Millionen. Dennoch stach die Talentschmiede auf Pro7 die Bambi-Gala im Ersten aus und landete auf dem zweiten Platz hinter Günther Jauchs „Wer wird Millionär?-Promi Special“

In der ersten Live-Show mit verändertem Konzept konnten sich Bianca Böhme und Michael Heinemann aus Rea Garveys Team, Jesper Jürgens und Freaky T. aus dem Team von Xavier Naidoo, Isabell Schmidt und Brigitte Lorenz aus dem Team Nena, sowie Rob Fowler und James Borgers aus dem BossHoss-Team von Alec Völkel und Sascha Vollmer in die nächte Runde bringen. Nur selten waren dabei Unterschiede in den Meinungen der Juroren und der des Publikums beim Televoting zu erkennen.

16 Kandidaten in der Sat.1-Casting Show

Heute wird sich entscheiden, wer von den verbliebenen 16 Kandidaten – Momo Djender, Michael Lane, Gil Ofarim, Brandon Stone, Keye Katcher, Lida Martel, Steffen Reusch, Raffa Shira, Aisata Blackman, Eva Croissant, Menna Mulugeta, Neo, Karo Fruhner, Jenna Hoff, Rayland Horton und Nick Howard – sich für die dritte Live-Show qualifizieren wird. Von Aisata ist zumindest jetzt schon bekannt, dass sie „Take On Me“ von „Aha“ vortragen wird.

Die zweite Live-Show von „The Voice of Germany“ läuft am 23. November 2012 um 20.15 Uhr auf Sat.1

Bild:The Voice of Germany von thomyboecker, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Voice of Germany: Zweite Live Show auf Sat.1

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!