Stromausfall in München: Ursache bislang noch nicht geklärt

15. November 2012 - 10:15 - keine Kommentare

Seit 7 Uhr ist die Millionenmetropole München von einem umfassenden Stromausfall betroffen. In den Stadtteilen Schwabing, Haidhausen, Giesing, Neuperlach, Riem und Berg am Laim kam das öffentliche Leben durch den Blackout fast vollkommen zum Erliegen und eine genaue Ursache konnte bislang noch nicht ermittelt werden.

Bereits im Rahmen der Energiewende wurde häufig von einem Blackout gesprochen, der große Städte hierzulande in arge Bedrägnis bringen könnte. Die Millionenmetropole München erlebt am heutigen Donnerstag einen solchen Blackout, der das öffentliche Leben in der Landeshauptstadt fast vollkommen zum Erliegen gebracht hat. Der umfassende Stromausfall betrifft in erster Linie die Stadtteile Schwabing, Haidhausen, Giesing, Neuperlach, Riem und Berg am Laim, in denen Punkt 7 Uhr die Lichter ausgingen.

Stromausfall in München: Ursache bislang noch nicht geklärt

Die Stadtwerke suchen fieberhaft nach der Ursache des Stromausfalls. Zwar habe es einen Feuerwehreinsatz wegen Rauchentwicklung in einem Umspannwerk gegeben, aber bislang wollte man diesen nicht als Ursache benennen. Die “Süddeutsche Zeitung” hingegen berichtet, dass ein Schaden im Heizkraftwerk Nord eine mögliche Ursache gewesen sein könnte.

Die Feuerwehr in München ist derzeit im Dauereinsatz, da viele Menschen aufgrund des Stromausfalls in Aufzügen stecken geblieben sind und viele Rauch- beziehungsweise Brandmelder einen Fehlalarm auslösten. Auch die Öffentlichen Verkehrsmittel wie U-Bahn oder Straßenbahnen können derzeit nicht eingesetzt werden, viele Pendler müssen auf Autos umsteigen und mit einem massiven Verkehraufkommen rechnen. Problematisch an dieser Stelle ist der wachsende Verkehr, weil auch viele Ampelanlagen von dem Blackout betroffen sind.

Bild: Stromausfall von Zeitfixierer, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Stromausfall in München: Ursache bislang noch nicht geklärt

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!