Medal of Honor: Warfighter neuer Spitzenreiter bei den UK-Gaming Charts

31. Oktober 2012 - 10:29 - keine Kommentare

Fifa 13 hat seinen Spitzenplatz bei den UK-Gaming Charts eingebüßt. Die neue Nummer 1 heißt Medal of Honor: Warfighter. Der Actionshooter findet anscheinend in den UK besonderes viele Fans. Die Spieler schlüpfen bei Medal of Honor in die Rolle von Elitesoldaten und kämpfen sich gegen Terroristen und sonstige Bösewichter quer über den ganzen Erdball. Daneben konnten Forza Horizon, Moshi Monsters und Professor Layton ebenfalls ihren Einzug in die Top 10 ebenfalls feiern.

Der neue Spitzenreiter der UK-Gaming Charts heißt Medal of Honor: Warfighter. Fifa 13 wurde nach einigen Wochen auf dem ersten Platz nun vom Actionshooter aus dem Hause Electronic Arts verdrängt.  Damit ist Medal of Honor gelungen, an was Spiele wie Resident Evil 6 oder Borderlands 2 gescheitert waren. Das überrascht viele aus der Gaming-Welt. Waren doch die bisherigen Reviews und Tests nicht nur positiv ausgefallen. Die PC Games kritisierte in ihrem Test unter anderem viele Bugs die im Multiplayer Modus auftreten würden. Auch fand Computerbild Spiele nicht nur lobende Worte. Medal of Honor sei zwar oberflächlich ein netter Kriegsshooter, jedoch warte man auf große Neuerungen vergeblich. Aber dennoch flog das Spiel bei der Kritik nicht ganz durch. Wer Lust auf Action habe und an großen Innovationen nicht unbedingt interessiert sei, für den sei das Spiel genau das richtige.

Buddy-System und Mehrspielermodus sorgen trotz einigen Kritikpunkten für großen Spaß

Das Ziel bei Medal of Honor: Warfighter klingt auf den ersten Blick recht simpel. Der Spieler kämpft sich auf der Suche nach einem speziellen Sprengstoff mit Elitesoldaten über aktuelle Kriegsschauplätze und Krisengebiete der Welt. Die Reise geht von Sarajewo über Somalia in den Jemen. Auch auf den Philippinen und in Dubai wird halt gemacht. Hier liegt auch für viele Kritiker des Spiels der Knackpunkt. Durch die vielen Orts- und Zeitwechsel wirke die Story sehr unstrukturiert und teilweise auch unverständlich. Trotz der vielen Action und der tollen Effekte, würde die Story und der Umfang eher schwach ausfallen. Wer das Spiel jedoch auf der Xbox oder Playstation spielt wird Abstriche in Bezug auf Effekte hinnehmen müssen.

Die Computer Bild lobt trotz der Kritik das Buddy-System des Spiels. Hier  wird jedem Spieler ein Mitstreiter an die Seite gestellt. Dieser wird entweder zufällig ausgewählt oder ein Freund im Spiel stellt sich unterstützend zur Seite. Auch der Mehrspielermodus ist an sich keine große Innovation doch wird in den Spieletests sehr gelobt. Das Spiel ist sicherlich nicht für jeden Gamer etwas, wer jedoch auf Action und große Effekte steht, der wird über die Fehler hinwegsehen können.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Medal of Honor: Warfighter neuer Spitzenreiter bei den UK-Gaming Charts

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!