Borussia Dortmund: Isco vom FC Malaga auf dem Wunschzettel

30. Oktober 2012 - 10:45 - keine Kommentare

Nach dem beeindruckenden Sieg gegen Real Madrid in der Champions League hat sich Borussia Dortmund endgültig einen Namen gemacht in Europa und wird auch ein attraktives Ziel für ausländische Stars. Demnach soll sich der amtierende Deutsche Meister für die Dienste von Isco vom FC Malaga interessieren.

Auch wenn es in der Bundesliga in punkto Ausbeute noch Nachholebedarf herrscht bei Borussia Dortmund, kann man trotzdem von einer unglaublichen Entwicklung der Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp sprechen. Im vergangenen Jahr in der Champions League noch belächelt und weit hinter den Ansprüchen eines Deutschen Meister geblieben, hat das Team jetzt an neuer Qualität gewonnen. Zunächst der grandiose Auftritt bei Manchester City, der die Millionentruppe an den Rande einer Niederlage brachte und dann der vielversprechende Sieg gegen Real Madrid haben Borussia Dortmund eine neue Aufmerksamkeit in Europa bescherrt. Die Schwarz-Gelben werden vollkommen anders wahrgenommen und gelten plötzlich als “fast” sicherer Kandidat für das Achtelfinale der Champions League.

Isco vom FC Malaga auf dem Wunschzettel

Solche Erfolge machen Borussia Dortmund auch als potenziellen Arbeitgeber interessanter und so könnten die Mannschaft auch das kommende Ziel von Isco sein. Der 20jährige hat sich nach dem Abgang der Altstars in der Premiera Division und der Champions League in den Fokus gespielt und steht längst auf der Wunschliste prominenter Vereine. Allerdings könnte Dortmund sein junges Team in die Waagschale werfen, vor allem auch, um die geforderten 21 Millionen Euro Ablöse noch deutlich zu senken.

Bild:Borussia Dortmund von Peter Fuchs, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Dortmund: Isco vom FC Malaga auf dem Wunschzettel

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!