BER Eröffnung: Neuer Flughafen-Termin ist unsicher

25. Oktober 2012 - 11:43 - keine Kommentare

Der neue Großflughafen Berlin-Brandenburg sollte nach etlichen Rückschlägen im Oktober 2013 endgültig eröffnet werden, doch nun scheint auch dieser Termin gefährdet: Wenn die Bauarbeiten nicht im kommenden November wieder aufgenommen werden, ist mit der Einhaltung der Terminplanung nicht zu rechnen.

Der Berlin Brandenburg International Airport „Willy Brandt“ stolpert von einer verhängnisvollen Nachricht zur nächsten: Nachdem die Flughafengesellschaft ein mehrseitiges Dossier anlegte, in dem die Verfehlungen beim Bau des Großflughafens aufgelistet wurden und der Untersuchungsausschuss BER letzten Freitag seine Arbeit aufnahm, nach vielzähligen Protesten und einem Baustillstand, heißt es nun, dass selbst der mehrmals verschobene Eröffnungstermin im Oktober 2013 nicht eingehalten werden könnte, wenn die für November 2012 Bauarbeiten nicht wie geplant beginnen würden.

Berlin Brandenburg International: Einhaltung des Eröffnungstermins unklar

Der erneute Baubeginn am BER steht hierbei unter einem schlechten Stern: Um weiter an dem Berliner Großflughafen bei Schönefeld arbeiten zu können, müsse eine weitere Finanzierung gesichert sein, so Brandenburgs CDU-Fraktionschef Dieter Dombrowski. Doch hier droht das Großprojekt erneut zu straucheln, denn die Flughafengesellschaft und der Aufsichtsrat des BBI werden in erster Linie für das Misslingen der Pläne verantwortlich gemacht – neues Geld für die umstrittenen Verantwortlichen scheint unwahrscheinlich.

Bis Januar 2013 reichen demnach noch die vorhandenen Finanzen. Für weitere Maßnahmen über diesen Zeitraum hinaus müssten jedoch jetzt schon Regelungen vereinbart werden, die allerdings durch die ungeklärte Situation und die gerade im Gange befindliche Untersuchung des Flughafenprojekts nicht getroffen werden können. Berlin, Brandenburg und der Bund haben als die drei Gesellschafter des Berlin Brandenburg Airports finanzielle Mittel beschlossen, die aber von der Wettbewerbskommission der EU hinsichtlich möglicher Vorteile des BER geprüft werden müssen.

Finanzierung des Flughafenbaus ist ungesichert

Besonders Flughafenmanager Rainer Schwarz wird von den Kritikern des angeschlagenen Flughafenprojekts angegriffen: Der Fraktionsvorsitzende der Grünen in Brandenburg, Axel Vogel, und der Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) teilen sich die Meinung, Schwarz solle für die Fehlentscheidungen und das gescheiterte Management des BBI seinen Posten als Geschäftsführer verlassen. Beide Politiker gehen davon aus, dass dieser Punkt bei der Aufsichtsratssitzung am 01. November 2012 angesprochen wird.

Bild: BBI von CellarDoor85, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: BER Eröffnung: Neuer Flughafen-Termin ist unsicher

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!