Borussia Mönchengladbach: Jakub Sylvestr von Erzgebirge Aue ein Thema

23. Oktober 2012 - 09:42 - keine Kommentare

Angesichts der aktuellen sportlichen Situation bei Borussia Mönchengladbach sind Verstärkungen natürlich bereits zu diesem frühen Zeitpunkt in dieser Saison ein Thema. Nicht erst gestern hat sich dabei Jakub Sylvestr von Erzgebirge Aue in das Visier der Fohlen geschossen.

Natürlich hat die vergangenen Saison bei den Fans und Verantwortlichen von Borussia Mönchengladbach eine gewisse Erwartungshaltung geweckt. Platz 4 in der Liga mit wirklich gutem Fußball sollte erst der Anfang einer neuen Epoche werden, in der man möglicherweise konstant sich im oberen Drittel der Bundesliga festsetzen kann. Allerdings hat man sicherlich nicht erwartet, dass der Verlust von Leistungsträgern wie Marco Reus, Roman Neustädter und Dante so schwer wiegen würde, schließlich hatte man sich auch namhafte Verstärkung in den Kader geholt. Aber mit neun Punkten aus den ersten Bundesligaspielen kann man nun wirklich nicht zufrieden sein.

Jakub Sylvestr von Erzgebirge Aue ein Thema

Schon allein deshalb könnte Neuverpflichtungen bereits im Winter ein Thema werden. Insbesondere in der Offensive scheint man nach möglichen Alternativen zu suchen, wobei eine von ihnen Jakub Sylvestr von Erzgebirge Aue. Der Slowake hat erst gestern mit einem Tor gegen 1860 München weiter auf sich aufmerksam machen können, zudem gilt er als technisch stark und schnell. All dies sind Attribute, die vor allem Trainer Lucien Favre zu schätzen weiß. Angesichts dieser Voraussetzungen könnte der Weg von Jakub Sylvestr bald zu Borussia Mönchengladbach führen.

Bild:Borussia Mönchengladbach von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Mönchengladbach: Jakub Sylvestr von Erzgebirge Aue ein Thema

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!