The Voice of Germany als Quotenhit für Pro7 und Sat.1

22. Oktober 2012 - 10:37 - keine Kommentare

ProSieben und Sat.1 können sich über einen gelungenen Auftakt von “The Voice of Germany” freuen. Sowohl am Donnerstag als auch am Freitag übertraf das Castingformat die Einschaltquoten des Vorjahres und man konnte einen regen Zuschauerzuspruch registrieren.

Castingformate gehören längst der Vergangenheit an – diesen Eindruck konnte man angesichts der schwächelnden Quoten für “Popstars” und “X Factor” gewinnen, aber zumindest in der ersten Woche belehrt “The Voice of Germany” allen Zweiflern eines Besseren. Bereits zum Auftakt am Donnerstag konnte sich Pro7 über wirklich herausragende Quoten freuen, aber gerade Sat.1 konnte am Freitag einen neuen Quotenrekord vermelden. Eine Wohltat für den etwas angeschlagenen Sender.

The Voice of Germany als Quotenhit in der ersten Woche

Gegenüber den Werten von Donnerstag konnte “The Voice of Germany” am Freitag auf Sat.1 weitere 550.000 Zuschauer hinzu gewinnen, so dass in der Summe 5,24 Millionen Menschen die Sendung sahen. Dies ist gleichbedeutend mit dem Quotenrekord für das Format. Auch der Marktanteil von 30,4 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen (3,49 Millionen) ist ein herausragender Wert.

Jetzt hofft man natürlich bei Sat.1 und Pro7, dass sich diese Erfolgsgeschichte auch in der 2. Woche fortsetzt.

Bild:The Voice of Germany von thomyboecker, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: The Voice of Germany als Quotenhit für Pro7 und Sat.1

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!