Tischtennis-EM 2012 in Dänemark: Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov im Achtelfinale

20. Oktober 2012 - 08:09 - keine Kommentare

Timo Boll bei Olympia

Die Tischtennis-Europameisterschaft 2012 im dänischen Herning scheinen sich zu deutschen Festspielen zu entwickeln. Neben den Favoriten auf den Titel, Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov, stehen noch vier weitere Herren sowie vier Damen im Achtelfinale des Turniers.

Die Dominanz der deutschen Tischtennisspieler in Europa scheint auch in diesem Jahr ungebrochen zu sein. Kaum eine andere Nation konnte so viele Spieler im Hauptfeld stellen und der Siegeszug scheint dabei noch lange nicht beendet. Insgesamt sechs deutsche Herren stehen unter den letzten 16 der Tischtennis-Europameisterschaft 2012 im dänischen Herning, hinzu kommen noch vier Damen.

Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov im Achtelfinale

Während Timo Boll seine Aufgaben gegen Tomas Konecny (Tschechien) und Jaroslaw Schmudenko mit spielender Leichtigkeit meisterte, hatte Dimitrij Ovtcharov so seine Schwierigkeiten. Gegen den Spanier Carlos Machado brauchte er insgesamt 46 Minuten, ehe der Einzug in das Achtelfinale perfekt war. Für die Überraschung des Abends sorgte jedoch Stefan Fegerl. Der Qualifikant schaltete den an Nummer drei gesetzten Ex-Europameister Michael Maze aus Dänemark mit 4:2 Sätzen aus und schockte damit das bis dato begeisterte Publikum.

Große Freude auch bei den DTTB-Damen, wo Jiaduo Wu, Vize-Europameisterin Irene Ivancan, Kristin Silbereisen und Sabine Winter den Sprung in das Achtelfinale schafften.

Bild:Timo Boll von akiwitz, CC BY – bearbeitet von borlife.

Tischtennis-EM 2012 in Dänemark: Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov im Achtelfinale, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Tischtennis-EM 2012 in Dänemark: Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov im Achtelfinale

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!