Borussia Mönchengladbach: Tony Jantschke beim FC Sevilla auf dem Zettel

19. Oktober 2012 - 08:50 - keine Kommentare

Am Wochenende wird Borussia Mönchengladbach beim Gastspiel in Bremen den leichten positiven Trend fortzusetzen. Für Unruhe sorgen jetzt einmal nicht die aktuelle Lage, sondern Wechselgerüchte um Tony Jantschke, der beim FC Sevilla auf dem Wunschzettel stehen soll. Droht erneut der Abgang eines Leistungsträgers?

Lucien Favre hatte Fans und Verantwortliche im Vorfeld dieser Saison gewarnt, dasss es kein einfaches Unterfangen wird in dieser Saison zu bestehen. Zwar hatte man die Abgänge von Roman Neustädter, Dante und Marco Reus mit millionenschweren Einkäufen kompensieren können, aber die Neuzugänge mussten sich erst an die Bundesliga und die Anforderungen gewöhnen. Wie wertvoll die drei Abgänge gewesen sind, merkt man an den Stellenwert in den neuen Klubs, wie auf Anhieb zu Stammspieler geworden sind.

Tony Jantschke beim FC Sevilla auf dem Zettel

Zumindest konnte man mit dem 2:0 über Eintracht Frankfurt in der Länderspielpause etwas ruhiger arbeiten. Seit Mittwoch hat Trainer Lucien Favre wieder alle Nationalspieler wieder mit an Bord und man kann sich auf das Gastspiel bei Werder Bremen vorbereiten. Doch von Ruhe kann man den Fohlen noch lange nicht sprechen, denn neben der Kritik von Granit Xhaka sorgen auch die Wechselgerüchte um Tony Jantschke für vermehrte Unruhe. Laut spanischen Medien soll man sich beim FC Sevilla intensiv mit dem Rechtsverteidiger der Borussia beschäftigten und möchte diesen womöglich bereits in der Winterpause auf die Iberische Halbinsel lotsen. Droht der Mannschaft nun ein weiterer Baustein wegzubrechen?

Bild:Borussia Mönchengladbach von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Borussia Mönchengladbach: Tony Jantschke beim FC Sevilla auf dem Zettel

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!