Frankfurter Buchmesse 2012: Verlage und Autoren stellen sich vor

10. Oktober 2012 - 11:15 - keine Kommentare

Die größte Fachmesse für Literatur öffnet erneut ihre Pforten: Die Frankfurter Buchmesse 2012 präsentiert über 7.000 Aussteller aus aller Welt, das reichhaltige Angebot an Neuerscheinungen auf dem Buchmarkt wird mit 3.200 Veranstaltungen in fünf Tagen ergänzt.

Auf der Frankfurter Buchmesse 2012 trifft kommt die internationale Literaturszene zusammen. Autoren und Verlage von Rang und Namen stellen die neuen Bucherscheinungen vor, halten Lesungen und Konferenzen ab und treffen sich zu Podiumsdiskussionen und auf dem „Blauen Sofa“. Neben dem klassischen Druckformat werden auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeiten der digitalen Veröffentlichung ausgelotet.

Literaturangebot auf der Frankfurter Buchmesse 2012

Belletristik, Sachbücher, Klassiker, Kinderbücher – alle Spielarten der Literatur werden von den Verlagen in ihrem ganzen Umfang vorgestellt. Beeindruckende Stände, ganze Bibliotheken und vor allem die geladenen Autorinnen und Autoren sorgen auch 2012 wieder dafür, dass die Frankfurter Buchmesse ein umfangreiches Erlebnis für Literaturbegeisterte aus der ganzen Welt wird. Neu ist in diesem Jahr die „Travel Gallery“ für Reiseliteratur und Touristikverlage.

Die Frankfurter Buchmesse 2012 legt neben den Buchprogrammen der Verlage auch den Fokus auf aktuelle Themengebiete des Literaturbetriebs: Als Ehrengast stellt sich Neuseeland mit Neuerscheinungen und einen Einblick in den dortigen Buchmarkt vor, unter dem Titel „Startklar in neue Welten“ wird die Verbindung moderner Medien untereinander für Kinder und Jugendliche aufgearbeitet, die digitale Initiative „Sparks“ stellt neue Geschäftsmodelle vor und auch die Rechte von Verlagen und Autoren werden erörtert.

Fachbesucher- und Publikumsmesse in Frankfurt

Wie in jedem Jahr werden an den ersten drei Tagen die Fachbesucher und die Verlage unter sich sein, während die Frankfurter Buchmesse 2012 am Wochenende auch Privatbesucher begrüßt. Am 13. und 14. Oktober 2012 ist die Buchmesse von 9 bis 18.30 Uhr, beziehungsweise von 9 bis 17.30 Uhr für interessierte Leser und das begeisterte und vielzählig erscheinende Publikum geöffnet. Eine Tageskarte kann für 16 Euro, das Wochenendticket für 22 Euro erstanden werden. Ermäßigte Eintrittskarten gibt es für Schüler, Studenten, Rentner, Inhaber des Frankfurt Pass für 10 Euro, die Familienkarte für zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder für 38 Euro.

Bild: Frankfurter Buchmesse von bildesheim, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Frankfurter Buchmesse 2012: Verlage und Autoren stellen sich vor

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!