Eintracht Frankfurt: Sebastian Jung im Visier von Inter Mailand

26. September 2012 - 08:20 - keine Kommentare

Im Gegensatz zu Eintracht Frankfurt ist Inter Mailand in Italien miserabel in die neue Saison gestartet und schon zum jetzigen Zeitpunkt der Saison wird der Ruf der nach Verstärkungen immer lauter. Im Visier haben die Verantwortlichen dabei Sebastian Jung von Eintracht Frankfurt.

Die Eintracht aus Frankfurt hat einen sensationellen Saisonstart hingelegt. Mit 13 Punkten nach fünf Spielen liegt man derzeit auf Rang 2 in der Bundesliga und lediglich der derzeit alles überragende FC Bayern München rangiert vor den Hessen in der Tabelle. Im Mittelpunkt der Mannschaft von Trainer Armin Veh stehen neben den ausgezeichneten Einkäufen vor allem die jungen Talente wie Sebastian Rode oder Sebastian Jung. Sie haben einen großen Anteil am Erfolg von Eintracht Frankfurt und sollen das Grundgerüst für die kommenden Jahre bilden.

Eintracht Frankfurt: Sebastian Jung im Visier von Inter Mailand

Allerdings wird das Halten der Talente für die Verantwortlichen zu einer Mammutaufgabe werden, denn andere Vereine haben sich längst in Stellung gebracht. Unter anderem interessiert sich derzeit Inter Mailand für die Dienste von Sebastian Jung, der sich als rechter Verteidiger ins Rampenlicht gespielt hat. Dynamisch und mit einer sehr guten Balance zwischen Offensive und Defensive verköpert er derzeit die Ansprüche an einen modernen Außenverteidiger. Bei der Eintracht ist man keinesfalls gewillt Jung abzugeben, aber das schlecht gestartete Inter Mailand könnte mit seinen Namen und einem gewissen finanziellen Aufwand die Meinung aller Beteiligten ins Wanken bringen.

Bild: Commerzbank-Arena von Bilfinger Berger Group, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Eintracht Frankfurt: Sebastian Jung im Visier von Inter Mailand

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!