Champions League: Borussia Dortmund und Schalke 04 starten mit Auftaktsiegen

19. September 2012 - 10:35 - keine Kommentare

Den Mannschaften von Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 ist ein Auftakt nach Maß in die neue Spielzeit der Königsklasse gelungen. Während der BVB sein Heimspiel gegen Ajax Amsterdam durch einen Last-Minute-Treffer von Robert Lewandowski für sich entscheiden konnte, erkämpften die ”Knappen” sich einen 2:1 Erfolg bei Olympiakos Piräus.

Beiden Mannschaften gelang damit ein erster kleiner Schritt in Hinblick auf das Achtelfinale. Besonders Schalke dürfte nach dem Auftakterfolg in der Fremde in der vergleichsweise leichten Gruppe gute Chancen auf das Weiterkommen besitzen. Doch auch der BVB darf sich nach dem Sieg über Ajax Amsterdam berechtigte Hoffnungen auf weitere Erfolge in der Königsklasse machen, doch die nächsten Aufgaben werden mit Manchester City und Real Madrid ungleich schwerer.

Lewandowski erlöst BVB

Der BVB stand in der ersten Partie der Königsklasse gleich unter Druck. Da mit dem englischen und spanischen Meister zwei weitere Großkaliber in der Gruppenphase warten, musste ein Erfolg im Heimspiel gegen Ajax Amsterdam unbedingt her. Doch in der ersten Hälfte zeigte sich der Gast aus den Niederlanden als harter Gegner und bestimmte das Spiel. Erst verhinderte Torwart Roman Weidenfeller gegen den früheren Hoffenheimer Ryan Babel den Rückstand und später musste Lukas Pisczek in höchster Not auf der Linie klären. Auch die zweite Halbzeit begann mit einer Riesenchance für den niederländischen Meister, doch erneut konnte der BVB-Torwart mit einer Glanzparade gegen de Jong glänzen. Doch auch der BVB konnte sich jetzt steigern und kam öfter vor das gegnerische Tor, doch zeigte nun auch der Mann zwischen den Pfosten bei Ajax hervorragende Szenen. Erst blieb Kenneth Vermeer im Duell mit Marco Reus Sieger und dann konnte er einen umstrittenen Elfmeter von Mats Hummels parieren. Mit zunehmender Spierlzeit riss der deutsche Double-Gewinner das Geschehen an sich und drängte auf den Führungstreffer. Doch erst in der 87. Minute war es Robert Lewandowski, der 65.800 Fans im Signal Iduna Park jubeln ließ. Nach der Vorlage seines Landsmannes Lukasz Pisczek zeigte der polnische Nationalstürmer seine ganze Klasse und ließ sowohl Gegenspieler Alderweireld als auch Torwart Vermeer keine Chance. Kurze Zeit später ertönte der Abpfiff und die Erleichterung beim Deutschen Meister war deutlich spürbar. In zwei Wochen muss der BVB dann bei Manchester City antreten, die gestern in einer spannenden Partie trotz zweimaliger Führung bei Real Madrid mit 2:3 unterlagen.

Schalke souverän

Auch der Erzrivale der Dortmunder, der FC Schalke 04, gewann seine Auftaktpartie in der europäischen Königsklasse. Zwar besaßen die Gastgeber aus Griechenland die ersten beiden Tormöglichkeiten, doch danach bekam die Mannschaft von Trainer Huub Stevens die Partie immer besser in den Griff. Nachdem der vermeintliche Führungstreffer von Kyriakos Papadopoulos nach 38. Minuten unverständlicherweise vom Schiedsrichter nicht anerkannt wurde, besorgte Kapitän Benedikt Höwedes nach einer Flanke von Jefferson Farfan die Führung. Olympiakos konnte in der 58. Minute durch das Tor von Abdoun ausgleichen, doch die Reaktion der ”Königsblauen” kam prompt. Nach einem starken Zuspiel von Lewis Holtby vollendete Stürmer Klaas-Jan Huntelaar gekonnt zur erneuten Führung. Nur wenige Sekunden später hätte der Niederländer seinen zweiten Treffer des Abends markieren können, aber er scheiterte mit einem Elfmeter am Pfosten. In der restlichen halben Stunde ließen die ”Knappen” nur noch wenig zu, konnten aber gleichzeitig nur selten eigene Torchancen kreieren. Der Sieg war letztendlich aber hoch verdient und könnte im weiteren Verlauf der Gruppenphase Gold wert sein. In zwei Wochen empfangen die Schalker dann den französischen Meister HSC Montpellier, der gestern gegen den FC Arsenal mit 1:2 verlor. Bei einem Sieg würde die Mannschaft aus Gelsenkirchen frühzeitig die Weichen auf einen Einzug in das Achtelfinale stellen.

Bild: Signal Iduna Park in Dortmund von Peter Fuchs, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Champions League: Borussia Dortmund und Schalke 04 starten mit Auftaktsiegen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!