Champions League: Borussia Dortmund empfängt Ajax Amsterdam

18. September 2012 - 11:23 - 1 Kommentar

Der Deutsche Meister startet heute Abend in die Champions League. Gegen Ajax Amsterdam steht Borussia Dortmund bereits unter Zugzwang, da die weiteren Gegner in der Gruppe Manchester City und Real Madrid lauten. Das schwache Abschneiden im letzten Jahr im internationalen Wettbewerb möchte das Team von Trainer Jürgen Klopp vergessen lassen.

Nach dem Ausscheiden in der Gruppenphase in der letzten Saison der Königsklasse hofft der Double-Gewinner nun eine neue Euphorie entfachen zu können. Damit dieses Projekt gelingt, soll beim heutigen Heimspiel gegen Ajax Amsterdam ein Auftaktsieg eingefahren werden. Im Signal Iduna Park ist der BVB in diesem Kalenderjahr noch ungeschlagen und musste lediglich beim 4:4 gegen den VfB Stuttgart Punkte abgeben.

Kritiker ruhig stellen

Die Motivation könnte bei den Spielern des Deutschen Meisters vor der Auftaktpartie in der europäischen Königsklasse größer kaum sein. Besonders die kritischen Worte aus München sind in Dortmund angekommen. So sagte zuletzt Uli Hoeneß, dass der BVB eine ”regionale Sache” sei aufgrund der fehlenden Erfolge in internationalen Wettbewerben in den letzten Jahren. „Wir wollen richtig was zeigen und sind einen Schritt weiter“, sagte Trainer Jürgen Klopp vor der richtungsweisenden Partie. Und auch seine Mannschaft ist sich der Bedeutung der heutigen Begegnung bewusst. „Wenn wir nicht wieder Dritter oder Vierter werden wollen, müssen wir dieses Spiel gewinnen“, sagte Stürmer Robert Lewandowski selbstbewusst. Auch dem Polen scheint bewusst zu sein, dass eine Niederlage fatale Folgen haben könnte, denn schließlich sind die Landesmeister aus England und Spanien die weiteren Gegner in der Gruppenphase. Manchester City und Real Madrid gehören zu den Topfavoriten auf den Titel in dieser Saison und somit scheint die Borussia leichter Außenseiter in dieser Gruppe zu sein.

Ajax klarer Außenseiter

Auch der heutige Gegner darf sich Landesmeister nennen, doch zählt die holländische Eredivisie nicht zu den Topligen Europas. Mit Gregory van der Wiel, Theo Janssen und Jan Vertonghen verließen den Klub gleich drei Leistungsträger der letzten Saison. Dagegen wurden mit dem früheren Schalker Christian Poulsen und Ryan Babel aus Hoffenheim erfahrene Spieler geholt. Trotzdem gilt Ajax als klarer Außenseiter in der ”Hammergruppe” D. Die Mannschaft startete mit 11 Punkten aus fünf Spielen passabel, liegt in der Meisterschaft aber bereits vier Punkte hinter Spitzenreiter Twente Enschede. Der BVB möchte mit seinem bekannten intensiven, offensiven Fußball auftrumpfen und setzt dabei auf Mario Götze, der heute im Mittelfeld zum Einsatz kommen und mit Marco Reus das ”Zauberduo” komplettieren wird. Anpfiff der Partie, die lediglich auf dem Pay-TV Sender Sky live verfolgt werden kann, ist um 20:45.

Voraussichtliche Aufstellungen:
Borussia Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – Gündogan, Kehl – Blaszczykowski, Reus, Götze – Lewandowski
Ajax Amsterdam: Vermeer – van Rhijn, Alderweireld, Moisander, Blind – de Jong, Poulsen, Eriksen – Sana, Babel, Boerrigter
Schiedsrichter: Paolo Tagliavento (Italien)

Bild: Signal Iduna Park von cybaea, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Champions League: Borussia Dortmund empfängt Ajax Amsterdam

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von wellm reinhard am 18. September 2012 - 12:54 Uhr

Ich finde es eine Sauerei das es immer wieder auf Sky übertragen wird,der BVB hat soviele Fans die arbeitslos sind und sich kein Sky erlauben können.Hauptsache die Knödelköppe werden morgen im ZDF übertragen.Ich meine die Verantwortlichen sollten sich darum mal kümmern das die Fans vom BVB auch über das normale Programm die Spiele sehen können.Verdammte Schweinerei ist das!

Hinterlasse eine Meinung zu: Champions League: Borussia Dortmund empfängt Ajax Amsterdam

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!