iPhone 5 mit LTE: schnelles Datennetz für Apples fürs Smartphone

10. September 2012 - 14:24 - keine Kommentare

Die offizielle Ankündigung des iPhone 5 rückt immer näher und weder die Vorfreude noch die Spekulationen über die Neuerungen in Apples Smartphone reißen ab: Neben der Display-Größe und dem Gehäuse-Design wird auch über den schnellen LTE Mobilfunkstandard nachgedacht.

Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin wurde noch nichts zum kommenden iPhone 5 verlautbart, doch die Spekulationen und Gerüchte zur Neuauflage des Apple Smartphones wurden kurz vor dem Veröffentlichungstermin am 12. September 2012 noch einmal angefacht. Die derzeitige Überlegung schließt auch das Long Term Evolution (LTE) Datennetz ein: Mit dem UMTS Nachfolge-Standard wäre eine 4G Verbindung  mit dem Internet möglich und die Nachrüstung schnell und preiswert umsetzbar.

Iphone 5 Spekulation: 4G Internetverbindung mit LTE

LTE bietet in maximaler Kapazität eine Datenübertragung mit 300 Megabit (derzeit sind es 72 MBit pro Sekunde) und das immer und überall. Breitband-Internet mit dem Mobiltelefon – nichts weniger wird von Apple-Kunden verlangt, doch noch ist unklar, ob das Unternehmen aus Cupertino diesen Standard liefern wird und ob die Mobilfunkanbieter überhaupt diesen Service halten können. Für die USA und für Asien soll der Standard prinzipiell möglich sein, wenn auch nicht bei jedem Anbieter. In Deutschland wurde bislang lediglich eine Versorgung von Großstädten geplant und in Köln, Düsseldorf, Dresden und Nürnberg durchgeführt.

Auch die Frequenzen stellen beim LTE Mobilfunkstandard ein Problem dar: Verschiedene Regionen nutzen auch unterschiedliche Frequenzen, so dass Smartphone-Besitzer ihn unter Umständen nicht in ihren Heimatländern nutzen können. So geschehen bei Apples iPad 3, das mit einem Chip ausgestattet wurde, der nur die amerikanischen LTE-Frequezen auf 700 Megahertz und 2100 Megahertz unterstützt: Für Deutschland läuft LTE auf 800, 1800 und 2600 MHz.

Gerüchte zum Apple Smartphone nehmen kurz vor Release zu

Weitere Überlegungen zum iPhone 5 kurz vor dem mit Spannung erwarteten Release umfassen das heiß ersehnte größere Display und das neue Design des Gehäuses. Auch eine mögliche Bezahlung per Handy über die Near Field Communication (NFC), wie es etwa bei der Deutschen Bahn bei „Touch&Travel“ eine Anwendung findet, wird nicht ausgeschlossen, während es aber neben allen Neuerungen als unwahrscheinlich gilt, dass das neue Apple Smartphone sich durch ungeahnte Innovationen von der Konkurrenz absetzen wird.

Bild:Apple von markhillary, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
Tags: , ,
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: iPhone 5 mit LTE: schnelles Datennetz für Apples fürs Smartphone

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!