Annemarie Eilfeld ist glücklich

3. Mai 2011 - 16:28 - 1 Kommentar

Annemarie Eilfeld geht es fünf Tage nach dem schweren Eingriff den Umständen entsprechend gut. Bei ihr wurde vor kurzem ein Tumor im Unterleib entdeckt und bis nach der OP blieb unklar, ob dieser gutartig oder womöglich doch bösartig ist. Kurz vor der Operation erholte sich die Sängerin und ehemalige Kandidatin bei DSDS deshalb noch einmal gemeinsam mit ihren Eltern in der Türkei und versuchte ihre Angst und die Sorgen dort etwas zu verarbeiten und sich zu entspannen.

Der Eingriff fand dann am Donnerstag letzter Woche im Klinikum in Dessau statt und alles ging gut. Zwar verlief der Eingriff nicht so leicht wie zuvor erhofft, denn der Tumor war bereits gewuchert. Doch er konnte trotz allem gut entfernt werden. Eine anschließende Untersuchung bestätigte die Hoffnung und gab Entwarnung. Es war höchste Zeit, doch der Tumor war zum Glück nicht bösartig.

Noch hat die Sängerin Schmerzen. Drei kleine Löcher im Unterbauch werden sie an diesen Eingriff erinnern, doch sonst kann sie ihr Leben bald unbeschwert fortführen und wieder auf der Bühne stehen. Auch Kinder wird sie weiterhin kriegen können, da hat Annemarie wirklich Glück im Unglück gehabt und kann sich auf eine unbeschwerte Zukunft freuen.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Annemarie Eilfeld ist glücklich

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von CJSport46 am 3. Mai 2011 - 16:56 Uhr

Alle Infos zu Annemarie Eilfeld findet ihr auf dem offiziellen Fanprofil auf Facebook: http://on.fb.me/fSKDHv

Hinterlasse eine Meinung zu: Annemarie Eilfeld ist glücklich

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!