Streik bei der Lufthansa: Freitag droht landesweiter Streik

5. September 2012 - 07:11 - keine Kommentare

Mittlerweile ist das Flugchaos in Deutschland perfekt. Allein gestern waren mehr 43.000 Reisende von den Streiks betroffen, in deren Folge rund 350 Flüge gestrichen werden musste und ein Ende scheint längst noch nicht in Sicht zu sein. Am Freitag droht die Gewerkschaft UFO mit einem landesweiten Streik.

Wer dem scheidenen Sommer entfliehen oder einfach nur auf einer Geschäftsreise unterwegs sein möchte, erlebt derzeit ein absolutes Chaos auf den deutschen Flughäfen. Gestern wurde in Berlin sowie Frankfurt ab den frühen Morgenstunden gestreikt und später kam München hinzu, wo der Flughafen bis Mitternacht fast vollständig lahmgelegt wurde. Ingesamt musste die Lufthansa am gestrigen Dienstag rund 350 Flüge streichen, wovon über 43.000 Reisende betroffen waren, deren Frust sich in den kommenden Tagen weiter potenzieren könnte.

Streik bei der Lufthansa: Freitag droht landesweiter Streik

Auch für den heutigen Mittwoch muss man mit erheblichen Einschränkungen rechnen. Wie die größte deutsche Fluglinie auf ihrer Internetseite bekannt gab, sind bislang 20 Flüge gestrichen worden, sechs davon sind Inlandsflüge. Für Donnerstag sind es bislang lediglich zwei Flugverbindungen, aber der wirkliche Gipfel scheint erst am Freitag erreicht zu werden, wenn die Gewerkschaft der Flugbegleiter einen landesweiten Streik in Angriff nehmen möchte.

Die Fronten im Tarifstreit sind derzeit so verhärtet, dass sich keine Seite der Verhandlungspartner auch nur ein Stück bewegt. Möchte die Lufthansa die bundesweiten Streiks für den kommenden Freitag verhindern, dann muss laut Gewerkschaft in eine Schlichtung ohne Vorbedingungen einwilligen.

Bild:Lufthansa von chinaoffseason, CC BY – bearbeitet von borlife.

Streik bei der Lufthansa: Freitag droht landesweiter Streik, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
Tags: , ,
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Streik bei der Lufthansa: Freitag droht landesweiter Streik

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!