Frankreich droht Syrien ebenfalls mit einem Militärschlag

28. August 2012 - 07:42 - keine Kommentare

Der Ton gegenüber der syrischen Regierung und ihrem Machthaber Baschar al-Assad wird von Seiten Frankreichs nun deutlich verstärkt. Sollte es zum Einsatz von chemischen oder biologischen Waffen kommen, wäre ein Militäreinsatz vollkommen legitim, so der französische Präsident François Hollande.

Die Kämpfe in Syrien zwischen den Regierungstruppen und den Armeen der Opposition gehen in unverminderter Härte weiter. Nach Angaben von neutralen Beobachtern kamen allein am Montag wieder mindestens 62 Menschen ums Leben, nach dem bereits am Wochenende mehr als 400 ihr Leben hatten lassen müssen. Angesichts der wachsende Zahl der Massaker und der Übergriffe auf die Zivilbevölkerung werden wieder einmal die politischen Kräfte im Ausland auf den Plan gerufen.

Frankreich droht Syrien ebenfalls mit einem Militärschlag

Nach den USA in der vergangenen Woche hat nun auch Frankreich in Person von Präsident François Hollande Syrien und dem Machthaber Baschar al-Assad mit einem Militärschlag gedroht. Sollten bei den Kämpfen chemische oder biologische Waffen zum Einsatz kommen, wäre eine militärische Intervention in dem Konflikt legitim. In diesem Zusammenhang forderte Hollande die Opposition in Syrien auf eine Übergangsregierung zu bilden, um den politischen Druck auf die Machthaber zu erhöhen. Allerdings ist die Opposition derzeit in mehrere Lager unterteilt und agieren nicht gemeinsam, weder auf militärischer noch auf politischer Ebene. Der französische Präsident kritisierte zudem die Haltung von China und Russland, die bislang einen schärferen Ton gegenüber Syrien verhinderten.

Bild:François Hollande von jmayrault, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Frankreich droht Syrien ebenfalls mit einem Militärschlag

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!