Justin Bieber will nicht hören

3. Mai 2011 - 11:48 - keine Kommentare

Manchmal sind Teenager eben etwas überschwenglich und irgendwo zwischen “Erwachsen sein wollen” und doch noch Kind sein. Da muss dann einfach ein Machtwort gesprochen werden und schon wird sich wieder anständig benommen. Das ist auch der Fall, wenn man ein Weltstar ist, wie Teenie-Idol Justin Bieber.

Doch was denn der Bieber nun eigentlich angestellt? Man kennt das ja. Einsteigen ins Flugzeug, Gepäck verstauen, Sitzplätze einnehmen und wenn die Anschnallzeichen leuchten, der Pilot seine Ansage gemacht hat und das Flugzeug zum Abheben bereit ist, dann geht es los. Nicht aber, wenn Justin Bieber an Bord ist. Der 17-jährige hatte nämlich einfach keine Lust, sich anzuschnallen und hinzusetzen und lief stattdessen lieber im Flugzeug umher.

Immer in seinem Nacken dabei zwar sein Bodyguard aber kein Elternteil, was mal erzieherisch hätte einschreiten können. Tja, was macht man da als Flugzeugcrew, wenn man einen Weltstar nicht verärgern will und der trotzdem macht, was er will? Ganz einfach. Man holt das ranghöchste Crewmitlied und erklärt dem Jungen mal in elterlicher Manier, was er zu machen hat. Daraufhin wurde der Justin dann sogar kleinlaut, entschuldigte sich brav und nahm endlich seinen Platz ein.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Justin Bieber will nicht hören

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!