TSG Hoffenheim: Isaac Vorsah bei Red Bull Salzburg im Gespräch

27. August 2012 - 10:34 - keine Kommentare

In der letzten Woche der aktuellen Transferperiode könnte noch etwas Bewegung in den Kader der TSG Hoffenheim kommen, denn aktuell wird Isaac Vorsah von Red Bull Salzburg und vom FC Reading umworben, allerdings sollen die Österreicher die Favoriten auf den Zuschlag sein.

Nach der bitteren Pokalpleite beim Viertligisten Berliner AK 07 hat die TSG Hoffenheim trotz einer Leistungssteigerung den Auftakt zur Bundesligasaison verpatzt. Mit 1:2 unterlag man Borussia Mönchengladbach und muss nun schauen, dass man die Qualität des Kaders endlich auf den Rasen bekommt. Allein schon zum besseren Arbeiten würde Trainer Markus Babbel gerne die Kader weiter reduzieren und dabei können sich vor allem Ryan Babel sowie Edson Braafheid gerne einen neuen Verein suchen.

Isaac Vorsah bei Red Bull Salzburg im Gespräch

Außerdem könnte auch der Abschied von Isaac Vorsah nahen, der am Wochenende nicht im Kader stand. An dem Nationalspieler sollen mit dem FC Reading aus England und Red Bull Salzburg gleich zwei Vereine interessiert sein. Favorit auf den Zuschlag sind allerdings die Österreicher mit Sportdirektor Ralf Rangnick. Einerseits können die Bullen die Ablöse von rund vier Millionen Euro stemmen und andererseits hatte Rangnick einst Vorsah zur TSG geholt. Bei einer schnellen Einigung könnte sich Vorsah noch in dieser Woche verabschieden.

Bild:Tim Wiese von 2e14, CC BY – bearbeitet von borlife.

 

TSG Hoffenheim: Isaac Vorsah bei Red Bull Salzburg im Gespräch, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: TSG Hoffenheim: Isaac Vorsah bei Red Bull Salzburg im Gespräch

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!