Dutzende Waldbrände gefährden Westen der USA

16. August 2012 - 11:47 - keine Kommentare

Die aktuelle Wetterlage im Westen der USA scheint für Touristen der Pazifikküste mit 40 Grad und täglich bis zu 13 Stunden Sonne traumhaft zu sein, doch für die Region zeigt sich im Moment die Kehrseite dieser Situation. Etwa 70 große Waldbrände bedrohen derzeit die Einwohner von 14 Bundesstaaten des Landes und deren Eigentum. Das die kritische Situation sich in den nächsten Tagen verbessert ist nahezu aussichtslos, da sich durch trockene Winde und eine anhaltende Dürreperiode die Lage eher zuspitzt.

Hunderte Menschen evakuiert, Tausende bedroht

Die Ausbreitung der Waldbrände hält derzeit an. Unter besonderer Gefahr stehen dabei die Einwohner der Bundesstaaten Kalifornien, Oregon und Washington. Zuletzt mussten 900 Menschen aus der Kleinstadt Cle Elum in der Nähe von Seattle evakuiert werden, welche als Paradies für Camper in den Sommermonaten bekannt ist. Doch auch in elf weiteren Bundesstaaten, vorwiegend im Nordwesten der USA, bleibt der Zustand kritisch. Zwar ist die Feuerwehr derzeit mit tausenden Helfern im Einsatz, doch gegen die zahlreichen Waldbrände wirkt ihr verzweifelter Kampf wie der berühmte Tropfen auf den heißen Stein.

Lage spitzt sich zu

Mit einer Abschwächung der Situation ist in der nächsten Woche nicht zu rechnen. Die Wahrscheinlichkeit auf Regen tendiert gegen Null und auch die sengende Hitze wird wohl bestehen bleiben, sagen Meteorologen voraus. Bereits jetzt sind alleine nördlich von San Francisco einige hundert Häuser bedroht. Die Tendenz ist als steigend zu erwarten, da durch die extremen Dürreperioden in den USA in den letzten Monaten jederzeit neue Waldbrände entfachen können. In den Griff kriegen werden Feuerwehrleute die Situation wohl frühestens gegen Ende der nächsten Woche. Erst dann soll es wieder zu vereinzelten Regenschauern in der Region kommen.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Dutzende Waldbrände gefährden Westen der USA

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!