Eintracht Frankfurt: Dorge Kouemaha kommt vom FC Brügge

13. August 2012 - 10:06 - keine Kommentare

Eintracht Frankfurt wird sich in dieser Woche noch einmal personell verstärken. Vom FC Brügge kommt mit Stürmer Dorge Kouemaha ein alter Bekannter aus der Bundesliga zurück, der in der vergangenen Saison noch für den 1. FC Kaiserslautern auf Torejagd gegangen ist.

Die Bundesliga startet in gut zwei Wochen und Eintracht Frankfurt möchte diesbzüglich den eigenen Kader noch ein wenig verstärken, damit der Klassenerhalt in diesem Jahr auch wirklich gelingt. Für die Amwehr soll Carlos Zambrano an den Main wechseln und dafür hat man bereits Einigkeit mit dem FC St. Pauli erzielt. Allerdings würden die Hamburger gerne noch vor der Abgabe des Innenverteidigers einen Nachfolger verpflichten.

Dorge Kouemaha kommt vom FC Brügge

Die zweite wichtige Personalie betrifft die Offensive der Hessen, für die man einen Backup für Oliver Occean verpflichten möchte. Dabei ist man beim FC Brügge fündig geworden, wo noch Dorge Kouemaha unter Vertrag steht. Der bullige Stürmer war bis zu einem Achillessehenriss im März für den 1. FC Kaiserslautern auf Torejagd gewesen und hatte in 17 Spielen zwei Tore erzielte sowie zwei weitere vorbereitet. Trainer Armin Veh gilt als Fan von Kouemaha, der für ein “kleines Geld” aus Belgien kommen wird, wenn er den Medizincheck bei der Eintracht besteht.

Bild:Eintrach Frankfurt von Unsere Bundesliga, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Eintracht Frankfurt: Dorge Kouemaha kommt vom FC Brügge

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!