1. FC Köln: Slawomir Peszko von Wolverhampton Wanderers umworben

8. August 2012 - 13:43 - keine Kommentare

Das Gesicht des 1. FC Köln kann sich im Laufe des Augusts noch einmal deutlich verändern. Hintergrund ist der Umstand, dass man den Kader noch einmal deutlich reduzieren muss, um Kosten zu sparen. Aktuell steht Slawomir Peszko vor einem Engagement bei den Wolverhampton Wanderers.

Der 1. Spieltag in der Zweiten Fußball-Bundesliga ging mit einer 0:1-Niederlage schon in die Hose und auch die Aussichten sind für den 1. FC Köln alles andere als rosig. Trotz einer Millionen-Ablöse für Lukas Podolski sehen sich die Rheinländer erheblichen finanziellen Zwängen gegenüber, die einen Verkauf des ein oder anderen Spielers notwendig machen.

Slawomir Peszko von Wolverhampton Wanderers umworben

Nach Milivoje Novakovic, der in der vergangenen Woche den 1. FC Köln in Richtung Japan verlassen hat, könnte nun der nächste Spieler vor dem Absprung stehen. Demnach interessieren sich die Wolverhampton Wanderers für die Dienste von Slawomir Peszko. Der polnische Nationalspieler hat bei den Geißböcken eine bewegte Zeit hinter sich, unter anderem war eine nächtliche Alkoholfahrt für das Ende seiner EM-Träume verantwortlichen. In England könnte Peszko auf einen alten Bekannten treffen, denn dort hat Kölns Ex-Trainer Stale Solbakken das Kommando übernommen. Können sich die Vereine auf eine Ablöse einigen, würde der Transfer noch in dieser Woche über die Bühne gehen.

Bild:Slawomir Peszko von Slawek’s, CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: 1. FC Köln: Slawomir Peszko von Wolverhampton Wanderers umworben

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!