Aktuelle Wahlumfrage 2017: Bundestagswahl bestätigt sich bei Forsa

4. Oktober 2017 - 09:47 - 1 Kommentar

Eine aktuelle Erhebung durch das Wahlforschungsinstitut Forsa knapp eine Woche nach der Bundestagswahl bestätigt im Großen und Ganzen deren Ergebnis. Im Vergleich zum Wahlsonntag gibt es nur wenig Veränderungen. Gerade für eine potenzielle Jamaika-Koalition sollte dies eine Bestätigung sein.

Die Aufarbeitung der Bundestagswahl hält weiterhin an. Während Kanzlerin Angela Merkel keine großen Fehler in der Vergangenheit gesehen hat, wählt die SPD in Zukunft die Arbeit in der Opposition. Damit ist die Jamaika-Koalition die einzige handlungsfähige Konstellation für eine Regierungsbildung, wobei von allen Beteiligten eine große Komprissbereitschaft gefragt ist.

Aktuelle Wahlumfrage 2017: Bundestagswahl bestätigt sich bei Forsa

Eine aktuelle Erhebung durch das Wahlforschungsinstitut Forsa bestätigt im Grunde die Ergebnisse der Bundestagswahl. Die Union aus CDU und CSU kommt auf 32 Prozent und verliert weitere 0,9 Prozent. Die SPD muss den Verlust von 0,5 Prozent in Kauf nehmen und wird bei nur noch 20 Prozent geführt. Die Grünen verzeichnen ein Plus von 1,1 Prozent und vereinen zehn Prozent der Stimmen auf sich. Die FDP liegt mit elf Prozent rund 0,3 Prozent über dem Ergebnis der Wahl und die Linke mit zehn Prozent kann ein Plus von 0,8 Prozent verbuchen. Die Alternative für Deutschland verliert 0,6 Prozent und kommt auf zwölf Prozent der Stimmen.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Aktuelle Wahlumfrage 2017: Bundestagswahl bestätigt sich bei Forsa

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Nehmer am 14. Oktober 2017 - 12:13 Uhr

Nach wie vor maßen sich gewisse Medien an, Einfluß auf Demokratieentwicklungen zu nehmen, vor allem die Macht von CDU & CSU zu erhalten.

Hinterlasse eine Meinung zu: Aktuelle Wahlumfrage 2017: Bundestagswahl bestätigt sich bei Forsa

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!