Illner intensiv im ZDF: Integration mit Aydan Özoguz, Joachim Herrmann und Christian Lindner

7. September 2017 - 21:09 - 1 Kommentar

Maybrit Illner im ZDF

Das Thema „Integration“ dürfte bei dieser Wahl für viele Bürger ein entscheidendes Kriterium sein. Bei „illner intensiv“ im ZDF diskutiert Maybrit Illner gemeinsam mit den Spitzenkandidaten Aydan Özoguz (SDP), Joachim Herrmann (CSU) und Christian Lindner (FDP) die Frage „Flucht, Einwanderung, Integration – wer hat ein Konzept?“

Die Flüchtlingskrise scheint mittlerweile überwunden zu sein und dank des Türkei-Deals ist die Zahl der Zuwanderer in den vergangenen Monaten deutlich gesunken. Für viele Bürger stellt sich nun die Frage nach der richtigen Integration in den kommenden Jahren. Es müssen entsprechende Strukturen geschaffen werden, damit aus den einstigen Flüchtlingen auch Bürger werden. Sprachunterricht und vor allem Arbeit dürften dabei die Schwerpunkte sein.

Illner intensiv im ZDF: Integration mit Aydan Özoguz, Joachim Herrmann und Christian Lindner

Bei „Illner intensiv“ möchte die Gastgeberin gemeinsam mit den Spitzenpolitikern verschiedener Parteien über das Thema Integration sprechen. Wer hat für die kommenden Jahre ein Konzept, dass schlüssig und vor allem realistisch ist. Aydan Özoguz (SDP), Joachim Herrmann (CSU) und Christian Lindner (FDP) wählen in diesem Zusammenhang recht unterschiedliche Ansätze. Worauf diese basieren, soll ab 22.15 Uhr im ZDF herausgestellt werden. (Foto: ZDF / Svea Pietschmann)

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Illner intensiv im ZDF: Integration mit Aydan Özoguz, Joachim Herrmann und Christian Lindner

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von soso am 8. September 2017 - 19:30 Uhr

Die Flüchtlingskrise scheint mittlerweile überwunden zu sein ??!!

In welchem Land leben denn ihre Journalisten ???

Der verlängerte Arm von Frau Merkel lässt grüßen !!!

Hinterlasse eine Meinung zu: Illner intensiv im ZDF: Integration mit Aydan Özoguz, Joachim Herrmann und Christian Lindner

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!