Hart aber fair in der ARD: Bewertung des TV-Duells Julia Klöckner, Walter Sittler und Lisa Sophie

4. September 2017 - 20:05 - keine Kommentare

Hart aber fair

Im Rahmen von “Hart aber fair” in der ARD möchte Frank Plasberg gemeinsam mit seinen Gästen eine Bewertung des gestrigen TV-Duells vornehmen. Die Frage: “Nach dem Duell, vor der Wahl – kommt jetzt die ewige Kanzlerin” wollen Julia Klöckner, Walter Sittler, Thomas Oppermann, Sigmund Gottlieb und Lisa Sophie beantworten.

Das TV-Duell hat am gestrigen Abend eine Vielzahl von Zuschauern in den Bann gezogen, auch wenn die wirklich spannenden Momente eher selten waren. Die Nähe der Union und dem Koalitionspartner SPD ist deutlich spürbar, auch wenn Martin Schulz versuchte sich bei einigen Themen mit der SPD abzugrenzen. Eine erste Umfrage hat gezeigt, dass eine in der Summe souverän agierende Kanzlerin auch dieses Duell für sich entscheiden konnte.

Hart aber fair in der ARD: Bewertung des TV-Duells Julia Klöckner, Walter Sittler und Lisa Sophie

Frank Plasberg möchte allerdings mehr in Detail gehen, schließlich konnte Martin Schulz immerhin einen Teil der Zuschauer positiv überraschend. Einen Stimmungsumschwung wird er wohl nicht mehr herbeiführen können. “Nach dem Duell, vor der Wahl – kommt jetzt die ewige Kanzlerin” heißt deshalb die Frage in der heutigen Debatte, die mit Thomas Oppermann (SPD, Fraktionsvorsitzender), Julia Klöckner, CDU, stellv. Parteivorsitzende (Landes- und Fraktionsvorsitzende Rheinland-Pfalz), Walter Sittler (Schauspieler; engagiert sich bei “Bock auf Wahl”), Lisa Sophie (Studentin, betreibt den YouTube-Kanal “ItsColeslaw”) und Sigmund Gottlieb (Journalist, ehem. Chefredakteur des BR) ab 21.30 Uhr bei “Hart aber fair” zu beantworten.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Hart aber fair in der ARD: Bewertung des TV-Duells Julia Klöckner, Walter Sittler und Lisa Sophie

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!