Aktuelle Wahlumfrage 2017: SPD kann leicht zulegen in der Sommerpause

9. August 2017 - 09:27 - 1 Kommentar

SPD

Am vergangenen Wochenende wurde die heiße Phase des Wahlkampfs eingeläutet. Für den Wähler deutlich sichtbar an den unzähligen Wahlplakaten, während sich die eigentlich Protagonisten noch in Zurückhaltung üben. Immerhin kann die SPD laut einer aktuellen Erhebung durch das Wahlforschungsinstitut Forsa leicht zulegen, aber ein ernsthafter Konkurrent für die Union ist man noch lange nicht.

Als die SPD vor wenigen Wochen den Vorwurf von einem “Nicht-Wahlkampf” erhob, verhallte dieser Protest wie so viele Botschaften in der Republik. Mit Martin Schulz zwischenzeitlich auf Augenhöhe haben sich die Umfragen wieder zugunsten der Union und Kanzlerin Angela Merkel verschoben. Mit ihrer Politik – “alles bleibt wie es ist” fährt die Regierungschefin einfach großartige, denn Deutschlands Wähler verspüren keine Lust auf Veränderung.

Aktuelle Wahlumfrage 2017: SPD kann leicht zulegen in der Sommerpause

Dies spiegelt sich auch ganz klar in den aktuellen Wahlumfragen wieder. Laut Forsa kann die Union aus CDU und CSU ihren Wert von 40 Prozent auch in der Sommerpause verteidigen. Die SPD kann einen Punkt auf 23 Prozent zulegen und ihren Sinkflug zumindest etwas eindämmen. Die Grünen mit acht Prozent, die Linke mit acht Prozent und die Alternative für Deutschland mit acht Prozent verharren allesamt bei ihren aktuellen Werten, nur die FDP verliert einen Punkt auf sieben Prozent. Die Bundestagswahl kann kommen.  (Foto: SPD von SPD Schleswig-Holstein, CC BY – bearbeitet von borlife)

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Aktuelle Wahlumfrage 2017: SPD kann leicht zulegen in der Sommerpause

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von meyns am 12. August 2017 - 13:16 Uhr

wir können es nicht nachvollziehen, dass die Wähler es mit Merkel´s “alles bleibt wie es ist” toll finden. Keinen Mut zur Veränderung. Wo leben wir eigentlich. Mindestlohn, Zeitarbeit ständig am Steigen, extrem hohe Mieten, Infrastruktur gleich Null. So könnte man stundenlang weiter aufzählen. Leute denkt doch einfach mal nach, wählt endlich die Merkel ab!!!

Hinterlasse eine Meinung zu: Aktuelle Wahlumfrage 2017: SPD kann leicht zulegen in der Sommerpause

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!