Aktuelle Wahlumfrage 2017: SPD verliert weiter – AfD mit einem leichten Plus

12. Juli 2017 - 08:20 - keine Kommentare

Alternative für Deutschland

Laut einer aktuellen Erhebung durch das Wahlforschungsinstitut Forsa gibt es derzeit wenig Veränderungen in der politischen Landschaft. Etwas Bewegung könnten die Ereignisse rund um den G20-Gipfel bringen, die allerdings in dieser Umfrage nicht berücksichtigt wurden. Während die SPD weiterhin verliert, konnte die Alternative für Deutschland leicht in den Wählergunst gewinnen.

Die Politiker befinden sich gefühlt schon in der Sommerpause und selbst Ereignisse wie die Abstimmung über die “Ehe für alle” scheinen die Wähler in der Summe wenig zu berühren. Interessant könnte in der Nachbetrachtung der G20-Gipfel werden, allerdings konnte dieser in der aktuellen Wahlumfrage durch Forsa noch nicht berücksichtigt werden.

Aktuelle Wahlumfrage 2017: SPD verliert weiter – AfD mit einem leichten Plus

So ist es auch kaum verwunderlich, dass es derzeit nur wenig Bewegung in den Umfragewerten gibt. Die Union aus CDU und CSU konnte ihren Wert von 39 Prozent in dieser Woche bestätigen. Die SPD hingegen befindet sich weiterhin im Sinkflug und kommt auf nur noch 22 Prozent. Von einem spannenden Duell auf Augenhöhe, wie es sich Anfang des Jahres angedeutet hatte, ist man inzwischen meilenweit entfernt. Die Grünen mit acht Prozent, die FDP mit acht Prozent und die Linke mit neun Prozent verteidigen allesamt ihre Werte. Die Alternative für Deutschland kann nach Wochen ein leichtes Plus um ein Prozent auf acht Prozent verzeichnen. (Foto: Alternative für Deutschland von blue-ewns.orgCC BY – bearbeitet von borlife.)

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Aktuelle Wahlumfrage 2017: SPD verliert weiter – AfD mit einem leichten Plus

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!