Olympia 2012 Ergebnisse: Deutsche Fechter holen Bronze

6. August 2012 - 07:26 - keine Kommentare

Bei den Olympischen Spielen 2012 in London haben die deutschen Athleten an diesem Wochenende sehr viel Pech gehabt. Gleich mehrere undankbare vierte Plätze wurden vergeben, die teilweise der ungerecht waren. Zumindest die Fechter gewannen aber Ende Gold, aber auch sie haben ordentlich Wut im Bauch.

Der Sonntag war aus deutscher Sicht von mehreren herben Enttäuschungen bei den deutschen Athleten geprägt. Den Anfang machten die deutschen Turn-Damen beim Sprung, wo die gerade mal erst 16jährige Janine Berger den Wettkampf ihres Lebens ablieferte und am Ende undankbare Vierte wurde. Dabei hätte sie auf jeden Fall Bronze verdient gehabt, denn die US-Amerikanerin Mc Kayla Maroney leistete sich einen dicken Patzer, der aber von den Juroren fast keine Gewichtung erhielt. Große Enttäuschung herrschte auch beim Mixed-Doppel im Tennis bei Sabine Lisicki und Christopher Kas. Im Kampf um Bronze unterlagen sie dem Duo aus dem USA nach drei Sätzen, wobei der Tie Break im dritten Satz bis zehn Gewinnpunkte bei Olympia sehr umstritten war. Die bittere Erfahrung eines vierten Ranges musste auch Roger Kluge im Bahnradfahren erleiden, als ihm gerade einmal drei Punkte zur Bronzemedaille fehlten und dies nach sechs anstrengenden Wettkämpfen.

Deutsche Fechter holen Bronze

Zumindest eine Medaille konnte Deutschland am Sonntag verbuchen, aber auch diese war weit ungerecht. Die deutschen Fechter gewannen zwar Bronze mit der Mannschaft, sahen sich aber von den Obmännern um das Finale gebracht. Im Halbfinale wurden drei Treffer der Deutschen nicht anerkannt und statt dessen rückt Japan ins Finale. Da konnte sich die Fechter auch über Bronze nicht so richtig freuen.

Bild:Fechten Olympia 2012 von Dimi 15, CC BY – bearbeitet von borlife.

 

 
Tags:
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Olympia 2012 Ergebnisse: Deutsche Fechter holen Bronze

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!