Aktuelle Wahlumfrage: Union und FDP im Aufschwung – AfD zweistellig

16. Mai 2017 - 08:28 - keine Kommentare

Der Aufschwung der Union nach den Landtagswahlen hält auch auf Bundesebene an. Laut einer aktuellen Erhebung durch INSA kann das Bündnis aus CDU und CSU zulegen, während die SPD ihre Werte verteidigt. Ein Plus hat auch die FDP zu verbuchen, während die Alternative für Deutschland weiterhin zweistellige Zustimmung vorzuweisen hat.

Die langfristigen Auswirkungen der Pleite in Nordrhein-Westfalen sind auf Bundesebene im vollen Umfang noch gar nicht abzuschätzen. Die SPD taumelt derzeit und der als Hoffnungsträger gestartete Martin Schulz muss sich schon nach vier Monaten als Krisenmanager bewähren. Bis zum September hat er noch Zeit die Sozialdemokraten auf Kurs zu bringen, aber der aktuelle Trend zeigt deutlich nach unten.

Aktuelle Wahlumfrage: Union und FDP im Aufschwung – AfD zweistellig

Angela Merkel hat wieder alles richtig gemacht. In ihrer gewohnten Unaufgeregtheit hat sie den Hype um Martin Schulz einfach ignoriert und mittlerweile befindet sich die Union wieder im Aufschwung. Laut einer aktuellen Erhebung durch INSA kann das Bündnis aus CDU und CSU um einen Punkt zulegen und wird aktuell bei 36 Prozent geführt. Die SPD kann die 27 Prozent der Vorwochen verteidigen, verliert aber deutlich den Anschluss. Aktuell schwächeln aber auch die Grünen mit sechs Prozent (-1%) und die Linke mit neun Prozent (-1%). Davon profitiert wiederum die FDP mit einem Plus von einem Prozent und derzeit acht Prozent. Die Alternative für Deutschland bleibt mit zehn Prozent weiterhin zweistellig. (Foto: Angela Merkel von Medienmagazin Pro, CC BY – bearbeitet von borlife.)

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Aktuelle Wahlumfrage: Union und FDP im Aufschwung – AfD zweistellig

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!