Goodbye Deutschland auf Vox mit Thomas Mildenberger in Vietnam und Familie Woller in Albanien

15. Mai 2017 - 18:51 - keine Kommentare

In einer neuen Folge von “Goodbye Deutschland! Die Auswanderer!” auf Vox werden die Zuschauer Thomas Mildenberger nach Vietman begleiten, wo zukünftig mit seiner Verlobten Bungalows vermieten möchte. Auch Familie Wolter hat sich mit Albanien ein ungewöhnliches Ziel gewählt, in dem allerdings alles andere als optimal für sie verläuft.

Im Laufe der Jahre bei “Goodbye Deutschland! Die Auswanderer!” auf Vox haben die Zuschauer wirklich schon ungewöhnliche Ziele kennengelernt. In der heutigen Folge führt der Weg gemeinsam mit Gabriele und Konrad Woller nach Albanien. Viele Menschen versuchen dort dem Land zu entkommen, in dem die Familie ihre Zukunft sieht. Ein Campingplatz soll die Lebensgrundlage bieten, allerdings können beide die Sprache nicht und man steht bei der Ankunft vor verschlossenen Türen. Ist der Traum von Auswandern schon an der Pforte zu Ende?

Goodbye Deutschland auf Vox mit Thomas Mildenberger in Vietnam

Die Auswanderung von Thomas Mildenberger in Vietnam dürfte sehr interessant werden. Der Bayer möchte seiner Verlobten Ngoc Nguyen in ihre Heimat folgen, die allerdings selbst dort noch einige Kilometer entfernt ist. Sie ist eigentlich wohnhaft in Saigon, aber gemeinsam möchte man sich an anderer Stelle eine Existenz mit der Vermietung von Bungalows aufbauen. Diese ungewöhnliche Liebesgeschichte wird allerdings durch die Umstände auf eine harte Probe gestellt und am Ende geht es sogar um Leben und Tod. “Goodbye Deutschland! Die Auswanderer!” ist ab 20.15 Uhr auf Vox zu sehen. (Foto: VOX/99pro Media)

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Goodbye Deutschland auf Vox mit Thomas Mildenberger in Vietnam und Familie Woller in Albanien

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!