Farbe bekennen Martin Schulz: SPD-Kanzlerkandidat stellt sich den Fragen in der ARD

15. Mai 2017 - 18:40 - keine Kommentare

Martin Schulz

Martin Schulz

Die verlorenen Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen, dem Saarland und Schleswig-Holstein haben den Hoffnungsträger Martin Schulz schon etwas ratlos zurückgelassen. Im Rahmen von “Farbe bekennen” in der ARD stellt sich der SPD-Kanzlerkandidat am heutigen Abend den Fragen von Tina Hassel und Rainald Becker.

Der gestrigen Wahlabend war für die Sozialdemokraten ein Schock gewesen. Innerhalb von wenigen Wochen hat man drei Landtagswahlen verloren, aber nirgendwo war die Klatsche so massiv wie in Nordrhein-Westfalen. Innerhalb von wenigen Wochen hat man die Wählerschaft im Stammland der SPD vollkommen verloren und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft wirkte angesichts der Dynamik zunehmend hilflos. Auch anderen Verantwortlichen ist es nicht gelungen die SPD wieder auf Kurs zu bringen.

Farbe bekennen Martin Schulz: SPD-Kanzlerkandidat stellt sich den Fragen in der ARD

Angesichts dieser Entwicklung scheint die Bundestagswahl seit dem gestrigen Sonntag ebenfalls schon entschieden zu sein, auch wenn man sich bei der SPD dagegen verwehrt. Nur einen Tag nach der deftigen Pleite von Nordrhein-Westfalen stellt sich Martin Schulz in einem Interview den Fragen Tina Hassel, Studioleiterin und Chefredakteurin Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio, und ARD-Chefredakteur Rainald Becker. Man darf gespannt sein, zu welchen Themen er eine klare Meinung äußert und inwieweit er die eigenen Chancen sowie jene der SPD auf Bundesebene einschätzt. “Farbe bekennen Martin Schulz” ist ab 20.15 Uhr in der ARD zu sehen. (Foto: Martin Schulz von Πρωθυπουργός της Ελλάδας, CC BY – bearbeitet von borlife.)

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Farbe bekennen Martin Schulz: SPD-Kanzlerkandidat stellt sich den Fragen in der ARD

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!