Prognose zur Wahl in Nordrhein-Westfalen 2017: CDU leicht vor der SPD

14. Mai 2017 - 08:32 - 1 Kommentar

Am heutigen Sonntag könnte sich das nächste Wahldebakel für die SPD in Nordrhein-Westfalen anbahnen, denn laut einer aktuellen Erhebung durch die Forschungsgruppe Wahlen wird die CDU knapp vor der SPD landen und damit möglicherweise einen Machtwechsel herbeiführen können.

Der Druck auf Hannelore Kraft und Martin Schulz ist immens. Noch vor wenigen Wochen galt das Duo bei den Sozialdemokraten als Hoffnungsträger gerade im Hinblick auf die anstehende Bundestagswahl. Mittlerweile hat sich dieses Bild fast komplett gewandelt, denn auch in Nordrhein-Westfalen deutet sich ein Machtwechsel an. Die SPD verlor bei den Umfragen fast dramatisch, während die CDU Boden gut machen konnte.

Prognose zur Wahl in Nordrhein-Westfalen 2017: CDU leicht vor der SPD

Laut der Forschungsgruppe Wahlen kann die CDU gegenüber der Wahl von 2012 sechs Prozent hinzu gewinnen und kommt am heutigen Sonntag auf 32 Prozent. Die SPD hingegen verliert acht Prozent und muss sich mit 31 Prozent hinter der CDU einordnen und ihr womöglich die Regierungsbildung überlassen. Als potenzieller Koalitionspartner bringt sich eine starke FDP in Stellung, die mit 13 Prozent die drittstärkste Kraft im Land wird und ein Plus von fünf Prozent zu verzeichnen hat. Eben diese fünf Prozent verlieren die Grünen mit aktuell 6,5 Prozent, den auf Anhieb auch die Alternative für Deutschland erreicht. Die Linke kann sich um vier Prozent steigern und schafft mit sechs Prozent den Einzug in den Landtag. (Foto: Hannelore Kraft von SPD Schleswig Holstein, CC BY – bearbeitet von borlife)

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Prognose zur Wahl in Nordrhein-Westfalen 2017: CDU leicht vor der SPD

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Manfred G. am 14. Mai 2017 - 17:05 Uhr

Kraft, Jäger und Kumpanen müssen sich schämen. Haben sie durch ihr Verhalten in der Vergangenheit viele Wähler verprellt.

Hinterlasse eine Meinung zu: Prognose zur Wahl in Nordrhein-Westfalen 2017: CDU leicht vor der SPD

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!