The Story of my Life auf Vox mit Rebecca Mir und Massimo Sinató

18. April 2017 - 18:46 - keine Kommentare

The Story of my Life auf Vox mit Rebecca Mir und Massimo Sinató

Rebecca Mir und Massimo Sinató werden bei „The Story of my Life“ auf Vox ein gewagtes Experiment eingehen und sich um einige Jahre altern lassen. Gerade bei diesem Paar spielt ihr Alter eine tragende Rolle bei der Ausübung ihres Berufes. Wie man gemeinsam in die Zukunft blickt, dies erfahren die Zuschauer am heutigen Abend.

Rebecca Mir ist Model und Moderatorin. Ohne ihren Charakter in Frage stellen zu wollen, ist ihr Aussehen wohl das größte Kapital derzeit. Dem Druck der Branche ist sich die 25jährige auf jeden Fall bewusst, wie sie offen gesteht. „Gerade in der Modebranche sehe ich auch so oft Frauen, die älter werden und dann irgendwas an sich ändern. Botox machen, Schönheitschirurgie und sich irgendwie straffen lassen. Ich denke, ein paar Falten erzählen ja auch die Geschichte von einem. Das gehört zu einem selbst. Ich finde das schade, wenn Frauen dann schlechter aussehen. So gemacht sind und unnatürlich.“

The Story of my Life auf Vox mit Rebecca Mir und Massimo Sinató

Man darf aber gespannt sein, wie das Model reagieren wird, wenn Maskenbildner sie um um 25 Jahre haben altern lassen. Ist diese Lockerheit noch immer vorhanden. Auch Massimo Sinató muss einen Blick in die Zukunft werfen, denn als professioneller Tänzer muss er auch den Sprung hinter die Kulissen schaffen oder sich einen alternativen Beruf aufbauen. Wie die Pläne sind und welche Gedanken sich das schöne Paar gemacht haben, erfährt man ab 20.15 Uhr in „The Story of my Life“ auf Vox. (Foto: VOX / Benno Kraehahn)

The Story of my Life auf Vox mit Rebecca Mir und Massimo Sinató, 5.0 out of 5 based on 1 rating
 
VN:F [1.9.18_1163]
5.0 / 5.0 - 1 Bewertung
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: The Story of my Life auf Vox mit Rebecca Mir und Massimo Sinató

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!