Goodbye Deutschland auf Vox mit Annette Smailovic-Joyce in Kanada sowie den Familien Breuer und Janssen

18. April 2017 - 19:35 - keine Kommentare

In der heutigen Folge von „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer!“ auf Vox begleiten die Zuschauer Annette Smailovic-Joyce auf dem Weg nach Kanada. Dort hat sie eine kleine Farm gekauft und möchte dort mit ihren drei Kindern ein neues Leben beginnen. Zudem besucht man die Familien Breuer und Janssen, die auch ihr Glück in Kanada gesucht haben.

Markus und Sylvia haben von einem Leben in Kanada geträumt und vor neun Jahren nach Kanada gezogen. Dort wollte man sich eine eigene Existenz aufbauen und eigene Träume verwirklichen. Dieses Vorhaben ist leider nicht gelungen und man ist zurück in Deutschland. Woran es wohl gelegen hat? Bei Regine und Reimund Janssen war die Ehe schon nicht mehr in bester Ordnung, als man den Weg nach Kanada gegangen ist. Wie es dem Paar in Britisch Columbia ergangenen ist?

Goodbye Deutschland auf Vox mit Annette Smailovic-Joyce in Kanada

Annette Smailovic-Joyce träumt von einem Leben in Nordamerika und hat sich für eine Farm in Kanada entschieden, die sie allerdings nur von Bildern aus dem Internet kannte. Mit 50 Jahren und ihren drei schulpflichtigen Kindern geht es nun nach Übersee, allerdings entpuppt sich das Haus als Bruchbude. Die Kinder können sich ebenfalls mit der Auswanderung nicht anfreunden und wollen zurück nach Deutschland. Ist der Kanada-Traum so schnell zu Ende? Dies erfahren die Zuschauer ab 21.15 Uhr bei „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer!“ auf Vox. (Foto: VOX/99pro Media)

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Goodbye Deutschland auf Vox mit Annette Smailovic-Joyce in Kanada sowie den Familien Breuer und Janssen

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!