Ostern 2017 in Rom live in der ARD: Papst Franziskus spendet den Segen “Urbi et orbi” zur Ostermesse

16. April 2017 - 09:11 - keine Kommentare

Die Ostermesse 2017 in Rom (live in der ARD) findet am heutigen Sonntag natürlich unter besonderen Sicherheitsmaßnamen statt, wenn Tausende von Pilgern in den Vatikan strömen, um den Worten von Papst Franziskus zu lauschen und den Segen “Urbi et orbi” zu empfangen. Beim höchsten Feiertag der Christen, der Auferstehung Jesu Christi, erhoffen sich viele besondere Friedensbotschaft des Papstes in diesen oftmals so gewaltvollen Tagen.

Die jüngsten Anschläge in der Welt, der Krieg in Syrien und viele andere Krisen bestimmen immer noch den Alltag der Menschen. Mit seiner Arbeit versucht Papst Franziskus immer wieder Zeichen zu setzen und verurteilte unter anderem die Gewalt auf der Welt. Bei der heutigen Ostermesse wird der Papst, der mittlerweile sein fünftes Osterfest ausrichtet, sicherlich wieder die passenden Worte finden, um an die Religionen der Welt zu appellieren.

Papst Franziskus spendet den Segen “Urbi et orbi”  zur Ostermesse

Zur traditionellen Ostermesse werden wieder Tausende von Pilger erwartet, die auf dem Petersplatz zusammenkommen, um den Segen “Urbi et orbi” vom Papst zu empfangen. Am höchsten Feiertag der Christen, der Auferstehung Jesu Christi, schöpfen viele Menschen neuen Lebensmut. Die Ostermesse und die Feierlichkeiten aus Rom werden ab 10 Uhr live in der ARD übertragen. Die Zuschauer können der gesamten Ostermesse folgen. (Foto: Papst Franziskus von , CC BY – bearbeitet von borlife.)

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Ostern 2017 in Rom live in der ARD: Papst Franziskus spendet den Segen “Urbi et orbi” zur Ostermesse

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!