DSDS 2017: Ivanildo Kempel, Ruben Mateo und Armando Sarowny sind raus

16. April 2017 - 08:55 - 1 Kommentar

DSDS 2017 Jury

Am gestrigen Abend stand die 2. Mottoshow der diesjährigen Staffel von “Deutschland sucht den Superstar 2017” bei RTL auf dem Programm. Im Mittelpunkt standen die Lieblingssongs der Kandidaten und vor allem Rückkehrer Alphonso überzeugte Jury wie Zuschauer restlos. Für Ivanildo Kempel, Ruben Mateo und Armando Sarowny war die Show am gestrigen Abend nach dem Voting zu Ende – sie sind raus.

Nach Zuschauerprotesten und einer heftigen Reaktion der Fangemeinde von DSDS haben sich die Verantwortlichen dazu entschlossen, dass Alphonso in der 2. Mottoshow sein Comeback feiern durfte. Er erfüllt das Motto “No Limits” so richtig mit Leben, kommt äußerst sympathisch daher und liefert auf der Bühne grandiose Leistungen ab. Das Publikum und die Jury zeigten sich nach seinem Auftritt vollkommen aus dem Häuschen. Möglicherweise muss Alphonso zum Favoritenkreis der aktuellen Staffel gezählt werden.

DSDS 2017: Ivanildo Kempel, Ruben Mateo und Armando Sarowny sind raus

Grundsätzlich bekamen die Zuschauer gestern eine äußerst abwechslungsreiche Show zu sehen. Die Mischung der Songs war ausgezeichnet und die Leistungen der Kandidaten durchaus ansprechend. Allerdings gab es auch immer wieder Kritikpunkte von Seiten der Jury, die von den Kandidaten berücksichtigt werden sollten. Für Ivanildo Kempel, Ruben Mateo und Armando Sarowny kamen diese Hinweise zu spät. Beim Voting erhielten sie die wenigsten Stimmen und sind raus bei DSDS 2017. (Foto: RTL / Stefan Gregorowius)

 
Tags: ,
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu DSDS 2017: Ivanildo Kempel, Ruben Mateo und Armando Sarowny sind raus

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von hsjssjsjsj am 16. April 2017 - 11:47 Uhr

Geil das der armando raus ist

Hinterlasse eine Meinung zu: DSDS 2017: Ivanildo Kempel, Ruben Mateo und Armando Sarowny sind raus

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!