Aktuelle Wahlumfrage 2017 für Nordrhein-Westfalen: SPD vorn – FDP und AfD stark vertreten

12. April 2017 - 08:50 - keine Kommentare

Die Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen wird zu einer Bewährungsprobe für alle Parteien. Laut einer aktuellen Umfrage von INSA kann die SPD ihre Spitzenposition unter leichten Verlusten behaupten. Die FDP und die Alternative für Deutschland wären mit zehn Prozent stark im neuen Landtag vertreten.

Mitte Mai wird in Nordrhein-Westfalen ein neuer Landtag gewählt und die heiße Phase des Wahlkampfes hat längst begonnen. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft möchte unbedingt im Amt verbleiben und die Chancen dafür stehen nicht schlecht. Allerdings dürften vor allem die Koalitionsmöglichkeiten interessant werden, da vermeintlich “kleine” Parteien durchaus stark im neuen Parlament vertreten wären.

Aktuelle Wahlumfrage 2017 für Nordrhein-Westfalen: SPD vorn – FDP und AfD stark vertreten

Laut einer aktuellen Wahlumfrage durch INSA kommt die SPD auf derzeit 37 Prozent und würde gegenüber den Wahlen von 2012 knapp zwei Prozent verlieren. Eben diese kann die CDU auf 28 Prozent zulegen. Die Grünen wären aktuell der größte Verlierer in Nordrhein-Westfalen mit einem Absturz um fünf Prozent auf lediglich sechs Prozent. Die Linke mit fünf Prozent (-1,7%) müsste um den Einzug in den Landtag zittern, während die FDP mit einem Plus von zwei Prozent und derzeit zehn Prozent stark präsentiert. Die Alternative für Deutschland käme auf Anhieb auf zehn Prozent. (Foto: Hannelore Kraft von SPD Schleswig Holstein, CC BY – bearbeitet von borlife)

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Aktuelle Wahlumfrage 2017 für Nordrhein-Westfalen: SPD vorn – FDP und AfD stark vertreten

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!