Aktuelle Wahlumfrage: SPD und FDP gewinnen leicht

11. April 2017 - 08:39 - keine Kommentare

SPD

Nach der ganzen Euphorie um die Kanzlerkandidatur von Martin Schulz ist in der deutschen Politiklandschaft wieder etwas Ruhe eingekehrt. Die Umfragewerte stabilisieren sich und derzeit gibt es nur wenig Veränderungen zu beobachten. Die SPD und die FDP können laut einer aktuellen Erhebung durch Forsa leicht hinzu gewinnen, während die anderen Parteien ihre Werte der Vorwoche verteidigen.

Mit Spannung wird derzeit eher auf die anstehenden Landtagswahlen geschaut. In Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen wird in den kommenden Monaten ein neues Parlament gewählt und diese könnte durchaus eine gewisse Aussagekraft im Hinblick auf die anstehende Bundestagswahl im Herbst. Dabei gilt es die Wähler vor allem mit Inhalten zu überzeugen, die aber in diesen Tagen schwer zu finden sind. Die SPD besinnt sich dabei auf ihre Wurzeln und möchte die soziale Ungerechtigkeit im Land verringern.

Aktuelle Wahlumfrage: SPD und FDP gewinnen leicht

Ob dies allerdings ausreicht, um Kanzlerin Merkel aus dem Amt zu drängen, muss man abwarten. Derzeit haben sich die Umfragewerte nach dem Abflauen der Euphorie um Martin Schulz wieder etwas stabilisiert. Laut einer aktuellen Erhebung durch das Wahlforschungsinstitut Forsa kann die SPD um einen Punkt zulegen und wird aktuell bei 30 Prozent geführt. Die Union aus CDU und CSU kann ebenso ihren Wert von 36 Prozent verteidigen, wie die Grünen mit sieben Prozent und die Alternative für Deutschland mit acht Prozent. Die FDP gewinnt einen Punkt für sechs Prozent, den wiederum die Linke verliert und acht Prozent der Stimmen auf sich vereinen kann. (Foto: SPD von SPD Schleswig-Holstein, CC BY – bearbeitet von borlife)

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Aktuelle Wahlumfrage: SPD und FDP gewinnen leicht

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!