Marcel H. von der Polizei festgenommen: Vermeintlicher Kindermörder von Herne stellt sich

10. März 2017 - 08:11 - keine Kommentare

Polizei

Am gestrigen Abend stellte sich der seit vier Tagen gesucht Marcel H. der Polizei. Der vermeintliche Mörder eines Neunjährigen aus Herne gab den Beamten auch Hinweise auf einen Brand in einem Wohnhaus in der Nebenstraße, in dem wiederum eine weitere männliche Leiche. Zur Identität des Toten hat die Polizei bislang keine Aussage getroffen.

Bereits seit dem Wochenende war die Polizei auf der Suche nach Marcel H. gewesen, der sich im Darknet mit dem Mord an einem neunjährigen Nachbarsjungen gebrüstet hatte. Die Polizei hatte nach einem Hinweis die Leiche des jungen im Haus von Marcel H. gefunden und war nun auf der Suche nach dem vermeintlichen Täter.

Marcel H. von der Polizei festgenommen: Vermeintlicher Kindermörder von Herne stellt sich

Am gestrigen Abend folgte die überraschende Festnahme des 19jährigen, der sich in einem Imbiss mit den Worten stellte: “Ich bin der Gesuchte. Bitte rufen Sie die Polizei.” Bei der Festnahme hab Marcel H. den Beamten noch den Hinweis auf einen Brand in einem Wohngebäude in der Nachbarstraße, die daraufhin durchsucht wurde. Dabei wurde eine weitere männliche Leiche gefunden, deren Identität von der Polizei bislang nicht bekannt gegeben wurde. Der vermeintliche Kindermörder soll nun von der Polizei vernommen werden, zudem gibt es am heutigen Freitag eine offizielle Pressekonferenz. (Foto: Polizei von Paul Sableman, CC BY – bearbeitet von borlife.)

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Marcel H. von der Polizei festgenommen: Vermeintlicher Kindermörder von Herne stellt sich

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!