BMW: Gewinnrückgang im zweiten Quartal

1. August 2012 - 13:37 - keine Kommentare

BMW hat die Zahlen für das zweite Quartal 2012 veröffentlicht und muss einen Gewinnrückgang verbuchen. Während der Umsatz stieg, wurden von dem traditionsreichen Autobauer aus Bayern weniger Gewinne als im Vorjahr eingenommen, man zeigt sich aber für das Restjahr zuversichtlich.

Die Erwartungen der Anleger von BMW wurden herb enttäuscht, als die Bilanzzahlen für das zweite Quartal des Jahres vorgelegt wurden: Anstelle einer Erhöhung der Gewinne im Vergleich zum Vorjahr mussten sie mit operativen 2,3 Milliarden Euro einen Rückgang um 19 Prozent hinnehmen. Im direkten Vergleich mit dem zweiten Quartal 2011 und unter Berücksichtigung aller Faktoren und Steuern belief sich der Gewinn auf 1,28 Milliarden Euro – einem Gewinnrückgang von 28 Prozent.

BMW legt Zahlen für das 2te Quartal 2012 vor

Derweil konnte der Umsatz der Autobauer aus München jedoch um 7,3 Prozent auf 19,2 Milliarden Euro zulegen. Auch die Autoverkäufe konnten um 5,4 Prozent gesteigert werden auf 475.000 Stück aller drei zu BMW befindlichen Marken, inklusive Rolls Royce und Mini. BMW-Vorstandsvorsitzender Norbert Reithofer spricht für die Umsatz- und Absatzaspekte des Unternehmens vom zweitbesten Ergebnis des Konzerns seit seinem Bestehen.

Investitionen in neue Automodelle und Antriebe, sowie der Automarkt an sich werden für die errechnete Rendite von 11,6 Prozent verantwortlich gemacht, der gleichen Zahl, die sich auch für die Konkurrenz bei Audi im Q2 2012 ausmachen lässt. Auch wird das letztjährige Restwert- und Kreditausfallrisiko angegeben, das für 464 Millionen Euro als Sondereffekt sorgte, und die steigende Mitarbeiterzahl auf über einhunderttausend BMW-Angestellte.

Gewinnrückgang bei steigendem Umsatz und Absatz

Obwohl BMW sich ebenfalls in den Sektoren der Finanzdienstleistung mit Umsätzen von 9,7 Milliarden Euro, zunehmenden Motorradverkäufen und Zuwächse im Autosegment für Asien, die USA und Kanada punkten kann und der Konzern somit zuversichtlich auf die beiden verbleibenden Quartale 2012 sieht, reagierte die Börse auf den Gewinnrückgang mit einem sinkenden Kurs: Die BMW Aktie fiel auf 58,79 Euro um 3,3 Prozent.

Bild:BMW von , CC BY – bearbeitet von borlife.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: BMW: Gewinnrückgang im zweiten Quartal

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!