Alpine Ski-WM 2017 live in der ARD: Riesenslalom der Herren mit Felix Neureuther und Stefan Luitz

17. Februar 2017 - 08:01 - 1 Kommentar

Felix Neureuther

Der Riesenslalom der Herren (live in der ARD/ Live-Stream) ist wohl die vorletzte Möglichkeit für den DSV bei der Alpinen Ski-WM 2017 in St. Moritz auf eine Medaille zu hoffen. Allerdings ist Felix Neureuther seit dem Teamwettbewerb angeschlagen und somit eventuell nicht im Vollbesitz seiner Kräfte. Zudem wollen mit Henrik Kristoffersen, Marcel Hirscher und Alexis Pinturault drei starke Athleten ebenfalls auf Podium.

Die Alpine Ski-WM in St. Moritz könnte sich zu einem kleinen Debakel für die deutsche Mannschaft entwickelt. War der Team-Wettbewerb bislang die größte Enttäuschung gewesen, reihte sich der gestrige Auftritt von Viktoria Rebensburg nahtlos in die Misserfolge ein. Bereits nach 30 Sekunden war die Olympiasiegerin im Riesenslalom in ihrer Paradediszilpin ausgeschieden und eine weitere Medaillenchance dahin.

Riesenslalom der Herren mit Felix Neureuther und Stefan Luitz

Somit ruhen die Hoffnungen auf Felix Neureuther, der sowohl im Riesenslalom als auch im Slalom die Fähigkeiten besitzt aufs Podium zu fahren. Allerdings hat er sich beim Team-Event wohl wieder leicht am Rücken verletzt, womit die Hoffnungen auf eine Medaille schwinden. Womöglich können aber Stefan Luitz und Stockholm-Gewinner Linus Straßer für eine faustdicke Überraschung sorgen. Die Konkurrenz mit Henrik Kristoffersen, Marcel Hirscher und Alexis Pinturault scheint mächtig, aber nicht unschlagbar zu sein. Der Riesenslalom der Herren wird ab 9.45 Uhr live in der ARD ausgestrahlt. Wintersportfans können auch den Live-Stream unter zdfsport.de nutzen. (Foto: Felix Neureuther von Aquablue71, CC BY – bearbeitet von borlife.)

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu Alpine Ski-WM 2017 live in der ARD: Riesenslalom der Herren mit Felix Neureuther und Stefan Luitz

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von herold am 18. Februar 2017 - 00:41 Uhr

man sollte nicht immer die Leistung und fehler der Skirennläufer abwerten,sondern mal über einen trainerwechsel bzw. materialwechsel nachdenken,denn auch im fussball wird der Trainer gewechselt,wenn die Mannschaft keine erfolge mehr hat.eine höfel-riesch hat sich einen privattrainer geleistet und olympiagold und silber geholt.

Hinterlasse eine Meinung zu: Alpine Ski-WM 2017 live in der ARD: Riesenslalom der Herren mit Felix Neureuther und Stefan Luitz

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!