IMOT 2017 in München im MOC: Vintage-Räder, Sportbikes und zahlreiche Neuheiten

17. Februar 2017 - 08:10 - keine Kommentare

Motorrad

Die meisten Motorradfans können es kaum noch erwarten, dass die Temperaturen wieder steigen und man sich auf sein Bike schwingen kann. Wer sich ein wenig einstimmen möchte auf die kommende Saison, der sollte auf jeden Fall die Internationale Motorrad Ausstellung (IMOT) vom 17. bis 19.2.2017 im MOC München besuchen.

Die Hoffnung wächst allmählich, denn der Frühling hat mit den steigenden Temperaturen endlich seine Vorboten geschickt. Spätestens ab März zieht es die ersten Zweirad-Fans wieder auf die Straßen und die Vorbereitung ist dabei alles. Nach dem langen “Winterschlaf” gilt es die Maschinen wieder fit zu bekommen und für eine hoffentlich lange Saison zu präparieren. Wer sich dabei etwas einstimmen möchte, der ist auf der Internationalen Motorrad Ausstellung (IMOT) genau richtig.

IMOT 2017 in München im MOC: Vintage-Räder, Sportbikes und zahlreiche Neuheiten

Die Motorradmesse hat eine wunderbare Mischung für alle Liebhaber von Motorrädern zu bieten. Klassiker und Vintage-Räder erfreuen sich einer stetig wachsenden Popularität und sind durchaus als Wertanlage gefragt. Der es lieber etwas rasanter mag, der schaut sich natürlich die neusten Modelle bei den Super- und Sportbikes an.

Interessant ist aber auch das Rahmenprogramm bei der IMOT, denn mit Shows und Workshops kann man sich auch als “Unbedarfter” mehr mit der Thematik vertraut machen. Wahrgenommen wird auch oft der Fahrsimulator, der schon so manches Naturtalent hervorgebracht hat. Außerdem sind Motorradreisen ein großes Thema auf der Messe. Die  IMOT 2017 öffnet vom 17. bis 19.2.2017 zwischen 9 und 18 Uhr im MOC München ihre Tore. Der Eintritt kostet für Erwachsene 14 Euro.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: IMOT 2017 in München im MOC: Vintage-Räder, Sportbikes und zahlreiche Neuheiten

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!