KarnevalsKracher in der ARD mit Evelyn Weigert, Lizzy Aumeier und Kay Ray

16. Februar 2017 - 18:29 - 1 Kommentar

Karneval

Die ARD probiert sich am heutigen Abend mit einem neuen Format in der fünften Jahreszeit. “KarnevalsKracher” soll ohne Tusch und Elferrat auskommen, aber auf Humor und Witz nicht verzichten. Das Moderatoren-Duo Olivia Jones und Bernd Stelter können dabei Gäste wie Matze Knop, Evelyn Weigert, Lizzy Aumeier, Kay Ray, Andy Ost, Paul Morocco, Olé und Johnny Armstrong.

Wer den Karneval liebt, der kommt ohne die klassischen Elemente kaum aus. Die typischen Büttenreden und der Tusch gehören einfach dazu, allerdings gibt es sicherlich auch Fernsehzuschauer, die sich eine modernere Form des Faschings wünschen. Wohl auch deshalb hat man in der ARD mit “KarnevalsKracher” ein neues Format auf den Weg gebracht, das auf einige dieser traditionellen Elemente verzichten wird.

KarnevalsKracher in der ARD mit Evelyn Weigert, Lizzy Aumeier und Kay Ray

Dafür hat man zwei sehr erfahrene Comedians engagiert, die durch diesen Abend führen werden. Olivia Jones und Bernd Stelter sind erfahrene Moderatoren, die sicherlich ihren Beitrag zum Erfolg der Sendung beitragen werden. Zudem steht mit Matze Knop ein Allrounder auf der Bühne, der mit seinen Imitation längst nicht mehr aus der Fernsehlandschaft wegzudenken ist. Kabarettist und Entertainer Kay Ray, Lizzy Aumeier, Evelyn Weigert, Andy Ost, Paul Morocco, Olé und Johnny Armstrong sind weitere Künstler, die für einen unterhaltsamen Abend sorgen werden. “KarnevalsKracher” ist ab 20.15 Uhr in der ARD zu sehen.

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Kommentare zu KarnevalsKracher in der ARD mit Evelyn Weigert, Lizzy Aumeier und Kay Ray

Zu diesem Beitrag gibt es 1 Kommentar.

von Antje Brandt am 17. Februar 2017 - 09:51 Uhr

schlechteste Sendung in der ARD, die ich je gesehen habe. Vollkommen niveaulos, Künstler völlig talentfrei. So etwas hätte ich nicht einmal auf RTL2 erwartet.

Hinterlasse eine Meinung zu: KarnevalsKracher in der ARD mit Evelyn Weigert, Lizzy Aumeier und Kay Ray

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!