Aktuelle Wahlumfrage: AfD und Grüne verlieren weiter an Zuspruch

15. Februar 2017 - 08:01 - keine Kommentare

Alternative für Deutschland

Laut einer aktuellen Erhebung durch das Wahlforschungsinstitut Forsa befindet sich die Alternative für Deutschland weiterhin in einem Umfragetief. Die Partei verlor auch in dieser Woche weiter an Zuspruch und fällt auf den schlechtesten Wert seit August 2016. Die Grünen rutschen ebenfalls auf einen historischen Tiefswert.

Die erste Euphorie nach der Ernennung von Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten ist erst einmal ein wenig abgeflaut, so dass vor allem die Union etwas durchatmen kann. Nach den turbolenten Woche zuletzt, kann man sich jetzt wieder verstärkt auf Inhalte konzentrieren und so in die kommenden Wahlkampfmonate gehen. Bis zum September kann noch eine Menge passieren, dass die Meinungen der Bürger verändern wird. Mehr noch zu kämpfen hat die Alternative für Deutschland derzeit, deren Umfragewerte weiter sinken.

Aktuelle Wahlumfrage: AfD verliert weiter an Zuspruch

Einerseits scheint sich Martin Schulz als “Alternative” für viele Wähler aufgeschwungen zu haben und andererseits hat die Partei plötzlich mit internen Problemen zu kämpfen. Der Ausschluss von Björn Höcke soll nun in die Wege geleitet werden, könnte die AfD aber auch lange Sicht spalten. Die Wähler nehmen dies durchaus zur Kenntnis, weshalb die Alternative für Deutschland erneut einen Prozentpunkt verliert und nur noch neun Prozent der Stimmen erhalten würde. Die Union aus CDU und CSU mit 34 Prozent, die SPD mit 31 Prozent, die Linke mit acht Prozent und die FDP mit fünf Prozent können allesamt ihre Werte der Vorwoche verteidigen. Die Grünen müssen den Verlust von einem Prozentpunkt verkraften und liegen nur noch bei sieben Prozent. Ein so niedrigen Wert hatte man seit 2013 nicht mehr vorzuweisen. (Foto: Alternative für Deutschland von blue-ewns.org, CC BY – bearbeitet von borlife.)

 
VN:F [1.9.18_1163]
0.0 / 5.0 - 0 Bewertungen
 
 

Hinterlasse eine Meinung zu: Aktuelle Wahlumfrage: AfD und Grüne verlieren weiter an Zuspruch

* Pflichtfeld - E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!